Striezelmarkt

579. Striezelmarkt eröffnet – elf Weihnachtsmärkte bringen Adventsstimmung

Zum 579. mal ist seit heute 16 Uhr Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt geöffnet. Der Striezelmarkt ist der größte von insgsamt elf Weihnachtsmärkten in Dresden. Zehn davon finden sich in Luftlinie zwischen Alaunstraße und Prager Straße, einer in Loschwitz. Gut vorbereitet ist die Stadt auf den Touristenansturm, wie in den vergangenen Jahren gibt es Informationsmaterial auf englisch, tschechisch, polnisch und russisch.

Die Weihnachtsmärkte in Dresden:

Dresdner Striezelmarkt
Romantischer Weihnachtsmarkt am Dresdner Schloss 2013
Dresdner Winterlichter – Der Weihnachtsmarkt auf der Prager Straße
Advent auf dem Neumarkt
Traditioneller Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche
Mittelalterliche Weihnacht im Stallhof Dresden
Weihnachtsmarkt im Residenzschloss
Dresdner Hüttenzauber auf dem Postplatz
Augustusmarkt – Dresdner Weihnachtswelten
Weihnachtsmarkt im Barockviertel
Elbhangfest Weihnachtsmarkt Loschwitz

Zusätzlich zu den Weihnachtsmärkten sind am 8. und 22.Dezember die Geschäfte an den verkaufsoffenen Sonntagen geöffnet.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Intendantin Roth: Philharmoniker wollen neuen Konzertsaal wachküssen

    Mit tausenden neugierigen Dresdnerinnen und Dresdnern rechnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am kommenden Wochenende zur Wiedererröffnung >>>

    Kulturpalast: Vorplatz wird rechtzeitig zur Eröffnung fertig

    Der Vorführeffekt blieb aus. Mehrfach hatte Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz auf seine Uhr geschaut. Dann war es soweit. Punkt 11.10 >>>

    Baustart: Augustusbrücke ab 18. April für Autoverkehr gesperrt

    Am 18. April ist Baustart für die Sanierung der Augustusbrücke. In den kommenden zwei Jahren sollen hier rund 23 Millionen Euro in die denkmalgerechte >>>

    29. Filmfest Dresden startet – erstmals barrierefreie Aufführungen

    63 Animations- und Kurzspielfilme aus 25 Ländern stehen ab Morgen beim 29. Filmfest Dresden im Wettbewerb um neun Goldene Reiter und >>>

    Volles Haus in der Waldschänke bei Diskussion über Zukunft des Heller

    Biotop, Exerzierplatz, Müllkippe, Sandabbaugebiet, Industriestandort – all das ist (oder war zeitweise) der Heller. Ein Relikt >>>