Striezelmarkt

Dresdner Striezelmarkt trotzt Sturmtief Xaver

Der Dresdner Striezelmarkt trotzt dem Orkantief Xaver und hat heute regulär seit 10 Uhr geöffnet. Auf der Prager Straße und am Taschenberg bleiben die Märkte zunächst bis 14 Uhr geschlossen. Der Markt auf der Hauptstraße soll 16 Uhr öffnen.

Auf dem Striezelmarkt und an den anderen Standorten haben die Händler ihre Waren und Stände entsprechend gesichert. Wenige Händler haben aufgrund des starken Windes ihre Stände nicht geöffnet wie zum Beispiel die Lauschauer Glashütte. Der Holzkohlegrill ist zu, der Wind führt zu gefährlichem Funkenflug.

Die Stadt hat allgemeine Sicherheitsvorkehrungen getroffen. So wurde beispielsweise die Standsicherheit der Striezelmarkt-Fichte nochmals geprüft und die Keile in der Bodenbefestigung zusätzlich verstärkt. Die Baumhülse selbst ist bis Windstärke 12 ausgelegt. Für die anderen in Konzession betriebenen Weihnachtsmärkte in der Innenstadt „Dresdner Hüttenzauber“ am Postplatz „Dresdner Winterlichter“ auf der Prager Straße, „Advent auf dem Neumarkt“, Romantischer Weihnachtsmarkt am Taschenberg, „Augustusmarkt“ auf der Hauptstraße gilt entscheiden die Betreiber selbstständig über eine Schließung ihres Marktes.

Aktuell bleiben die Märkte auf der Prager Straße und am Taschenberg bis 14 Uhr geschlossen. Danach entscheiden die jeweiligen Veranstalter je nach Wetterlage über eine spätere Öffnung. Der Markt auf der Hauptstadt bleibt ebenfalls vorerst geschlossen. Hier ist geplant, ab 16 Uhr zu öffnen. Die Märkte auf dem Postplatz und dem Neumarkt öffnen regulär.

Das Amt für Wirtschaftsförderung und die Marktaufsicht stehen im ständigen Kontakt mit dem Deutschen Wetterdienst. Derzeit sind Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Km/h prognostiziert. Dies stellt noch keine akute Gefahr für die Besucher der Dresdner Striezelmarktes dar. Sollte sich die Situation allerdings verändern, sind die Dresdner Feuerwehr und das Technische Hilfswerk sofort einsatzbereit, um die nötigen Sicherungsmaßnahmen einzuleiten. Die Marktaufsicht des Striezelmarktes kann für den Notfall die Schließung aller oben genannten Märkte anordnen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Intendantin Roth: Philharmoniker wollen neuen Konzertsaal wachküssen

    Mit tausenden neugierigen Dresdnerinnen und Dresdnern rechnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am kommenden Wochenende zur Wiedererröffnung >>>

    Kulturpalast: Vorplatz wird rechtzeitig zur Eröffnung fertig

    Der Vorführeffekt blieb aus. Mehrfach hatte Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz auf seine Uhr geschaut. Dann war es soweit. Punkt 11.10 >>>

    Baustart: Augustusbrücke ab 18. April für Autoverkehr gesperrt

    Am 18. April ist Baustart für die Sanierung der Augustusbrücke. In den kommenden zwei Jahren sollen hier rund 23 Millionen Euro in die denkmalgerechte >>>

    29. Filmfest Dresden startet – erstmals barrierefreie Aufführungen

    63 Animations- und Kurzspielfilme aus 25 Ländern stehen ab Morgen beim 29. Filmfest Dresden im Wettbewerb um neun Goldene Reiter und >>>

    Volles Haus in der Waldschänke bei Diskussion über Zukunft des Heller

    Biotop, Exerzierplatz, Müllkippe, Sandabbaugebiet, Industriestandort – all das ist (oder war zeitweise) der Heller. Ein Relikt >>>