Fichte aus Langebrück wird Striezelmarkt schmücken

Fichte für den Striezelmarkt

Die Fichte von Familie Möbius aus Langebrück hat die Abstimmung über den Striezelmarkt-Baum 2013 mit 2492 Stimmen gewonnen. Insgesamt wurden mehr als 5200 Stimmen abgegeben. „Der Langebrücker Baum wird dem Striezelmarkt besonderen Glanz verleihen“, erklärte der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert. „Wir haben uns sehr über das große Engagement der Dresdner gefreut und danken allen, die abgestimmt haben. Besonders herzlich danken wir den über 50 Anbietern, die unserem Aufruf gefolgt sind und ihren Baum zur Verfügung stellen wollten“, so Hilbert weiter.

Noch stehe die etwa 25 Meter hohe und rund 40 Jahre alte Fichte in einem Grundstück in Langebrück. Am Sonnabend, 2. November, soll sie voraussichtlich gefällt und anschließend auf den Altmarkt transportiert werden, kündigt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung an. Dort werde der Siegerbaum dann von Fachleuten fest und sicher aufgestellt. Vom 27. November bis 24. Dezember wird er den ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands, den 579. Dresdner Striezelmarkt, schmücken.

Es sei nicht nur online abgestimmt worden: „60 Postkarten sind bei uns eingegangen. Für Baum Nr. 3 hat jemand sogar eigens ein Gedicht verfasst“, so Sigrid Förster, Abteilungsleiterin Kommunale Märkte im Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden. „Wir sind mit der Beteiligung sehr zufrieden“ fuhr sie fort und kündigte für das nächste Jahr eine Wiederholung an.

Die Abstimmung war der Abschluss eines Auswahlprozesses, der im Juni dieses Jahres begann. Mehr als 50 Nadelbäume seien der Landeshauptstadt nach einem Aufruf vorgeschlagen worden. Eine Fachjury hatte eine Vorauswahl von zehn Bäume getroffen und nach einer Besichtigung vor Ort vier Bäume zur Abstimmung gestellt.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Vom Hängen und Würgen: Mario Sempf erzählt Dresdens schaurige Geheimnisse

    Alle diese Erzählungen sind wahr. Sie entstammen Chroniken, Akten, Gerichtsprotokollen und historischen Dokumenten, Fundstücken >>>

    Raubüberfall auf Juweliergeschäft Leicht in der Sophienstraße

    Heute Vormittag haben zwei Männer das Juweliergeschäft Leicht in der Sophienstraße überfallen. Gegen 10.30 Uhr „haben sie >>>

    Umzug in Kulturpalast: Hauptbibliothek schließt ab 18. März für sechs Wochen

    Die Haupt- und Musikbibliothek im World Trade Center hat am 18. März zum letzten Mal geöffnet. Danach beginnt das große Packen. Das gilt >>>

    Countdown der Dresdner MAGIC-CITY

    Die letzte Dresdner Woche beginnt – jetzt. Wer danach die beeindruckend-kreativ-überbordende Schau  MAGIC CITY in der Zeitenströmung >>>

    Ein gutes Jahr – Großer Rück- und kleiner Ausblick für das Schlösserland Sachsen

     

    Der Gärtner des Maharadschas, Aschenbrödel und Gräfin Cosel – diese drei haben das Schlösserland Sachsen (SBG) im vergangenen >>>