Jan Kaboth

Jan Kaboth ist neuer Vorsitzender beim Bündnis Freie Bürger

Nach ihrer Niederlage bei der Stadtratswahl im Mai 2014 haben die Mitglieder vom Bündnis Freie Bürger ihren Vorstand komplett ausgetauscht. Vorsitzender ist jetzt Jan Kaboth, der den Wiedereinzug in der Stadtrat geschafft hatte. Der Chef der ehemaligen Stadtratsfraktion, Christoph Hille, ist nun Pressesprecher. Zur Stellvertreterin wurde Monika Rettich aus Cotta gewählt, Schatzmeister ist Martin Wosnitza aus Loschwitz. Das Bündnis Freie Bürger hatte bei der Wahl im Mai 3,8 Prozent der Stimmen erreicht und damit den Fraktionsstatus um Stadtrat verloren. 2009 war die Partei mit 5,2 Prozent und vier Räten in den Stadtrat eingezogen.

Der neue Vorstand und weitere aktive Mitglieder wollen auf einer Klausur darüber beraten, wie es mit dem Bündnis weiter geht. „Ein einfaches weiter so kommt nicht in Frage“, stellte Hille klar. Man müsse klären, ob das Bündnis Freie Bürger noch notwendig sei. Wenn ja, sei das Ziel, 2018 wieder eine Fraktion im Stadtrat bilden zu können, sagte er. Hille stellte klar, dass die Stimme des Bündnisses im Stadtrat der neue Vorsitzende Jan Kaboth sei. Franz-Josef Fischer, der ebenfalls als Kandidat vom Bündnis Freie Bürger in den Stadtrat eingezogen war, hat sich inzwischen der FDP angeschlossen und mit den drei FDP-Stadträten die Fraktion FDP/FB gebildet. Kaboth ist fraktionsloses Stadtratsmitglied.

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Stadtrat Dresden: Kurznachrichten aus der Sitzung vom 2. März 2017

    Nach einer Fragestunde und einer aktuellen Stunde zum Thema „Soziale Wohnungspolitik“ folgte in der Stadtratssitzung am >>>

    Wechsel an der Spitze der Neustädter SPD: Felix Göhler folgt auf Vincent Drews
    Der Neustädter Ortsverein der Dresdner SPD hat einen neuen Vorsitzenden. Anfang der Woche wurde Felix Göhler als Nachfolger von Vincent >>>
    Neue Stadträte vereidigt: Sandra Pohle – Silvana Wendt – Uwe Schaarschmidt

    Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat gestern drei neue Stadträte per Eidesformel und Handschlag verpflichtet. Die CDU-Fraktion >>>

    Stadtrat beschließt Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

    Elf Jahre nach dem Verkauf der Woba Dresden steigt die Stadt Dresden wieder in den kommunalen Wohnungsbau ein. Der Stadtrat beschloss gestern >>>

    Stadt legt Vergleich der Standorte für Fernbusbahnhof vor

    Die Stadtverwaltung hat einen Vergleich der möglichen Standorte für einen Fernbusbahnhof in Dresden vorgelegt. Darin werden die Bayrische >>>