Schandauer Straße

Verzögerung bei Baustelle Schandauer Straße in Dresden-Striesen

Die Baustelle Schandauer Straße in Dresden-Striesen wird mit Verzögerung fertiggestellt. Bei einige Rohren traten Probleme auf, teilte Baubürgermeister Jörn Marx (CDU) am Donnerstag im Dresdner Stadtrat auf Anfrage von Stadtrat Steffen Kaden (CDU) mit. „Wir haben in einigen Bereichen Änderungen im Ablauf. Teilweise mussten Gasschweißmuffen ersetzt werden“, erklärte Marx die Ursachen. Daher gebe es einen Zeitverzug in Höhe der Lauensteiner Straße. Noch unklar sei, wer für die Mehrkosten aufkommt, da die Rohre von der Drewag verlegt worden seien. „Wir werden zum 27. Oktober teilweise fertig, aber die Gehwege werden noch nicht komplett sein“, so Marx. Demnach müssten noch Asphaltarbeiten und Pflasterarbeiten auf den Gehwegen nach der geplanten Fertigstellung folgen. Der Straßen- und Schienenverkehr sei hiervon aber nicht betroffen. Der dritte Bauabschnitt soll bei einem beschlossenen Doppelhaushalt ab dem 2. Halbjahr 2015 erfolgen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Intendantin Roth: Philharmoniker wollen neuen Konzertsaal wachküssen

    Mit tausenden neugierigen Dresdnerinnen und Dresdnern rechnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am kommenden Wochenende zur Wiedererröffnung >>>

    Kulturpalast: Vorplatz wird rechtzeitig zur Eröffnung fertig

    Der Vorführeffekt blieb aus. Mehrfach hatte Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz auf seine Uhr geschaut. Dann war es soweit. Punkt 11.10 >>>

    Baustart: Augustusbrücke ab 18. April für Autoverkehr gesperrt

    Am 18. April ist Baustart für die Sanierung der Augustusbrücke. In den kommenden zwei Jahren sollen hier rund 23 Millionen Euro in die denkmalgerechte >>>

    29. Filmfest Dresden startet – erstmals barrierefreie Aufführungen

    63 Animations- und Kurzspielfilme aus 25 Ländern stehen ab Morgen beim 29. Filmfest Dresden im Wettbewerb um neun Goldene Reiter und >>>

    Volles Haus in der Waldschänke bei Diskussion über Zukunft des Heller

    Biotop, Exerzierplatz, Müllkippe, Sandabbaugebiet, Industriestandort – all das ist (oder war zeitweise) der Heller. Ein Relikt >>>