Prohlis Ortsamt

Wasaplatz: Bürgerversammlung zum aktuellen Planungsstand am 2. Juli

Auf einer Bürgerversammlung wollen das Stadtplanungsamt und das Ortsamt Prohlis am 2. Juli über den aktuellen Planungsstand und die Perspektiven des Wasaplatzes informieren. Im Januar 2014 hatte der Stadtrat die Ergebnisse der Einwohnerversammlung zur geplanten Straßenbahnverbindung Tiergarten-Oskarstraße-Wasaplatz im Rahmen des Stadtbahnprojektes 2020 vom September 2013 mit wenigen Änderungen verabschiedet und die beabsichtigte Verlegung der Straßenbahngleise in die Oskarstraße bestätigt. So heißt es in der am 30. Januar mit 59 zu 9 Stimmen verabschiedeten Vorlage: „Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass sich aus den Bedenken der Bürgerinnen und Bürger keine Notwendigkeit zur Änderung der vorgelegten Planung ergibt. Darüber hinaus werden innerhalb des Planfeststellungsverfahrens die Pläne noch einmal öffentlich ausgelegt, die Belange noch einmal gesammelt und anschließend durch die Planfeststellungsbehörde der Landesdirektion umfassend bewertet.“

Jetzt wollen die Stadtplaner über die Konsequenzen für die künftige Gestaltung des Wasaplatzes informieren. Der Platz im Zentrum von Strehlen ist heute ein diffuser Verkehrsraum, der hinsichtlich seines Erscheinungsbildes, seiner Funktionalität und seiner Aufenthaltsqualität nicht den Anforderungen des angrenzenden Ortsteilzentrums gerecht wird, heißt es in der Ankündigung der Veranstaltung. Während die angrenzenden Häuser Stück für Stück durch private Initiative saniert, ergänzt oder neu errichtet wurden, hinkt die Gestaltung des öffentliche Raumes deutlich hinterher. Ziel sei es, Fußwege, Radwege, Nahverkehr und Autoverkehr optimal aufeinander abzustimmen.

WAS: Bürgerversammlung, Aktueller Planungsstand Wasaplatz
WANN: Mittwoch, 2. Juli 2014, 18 Uhr
WO: Bürgersaal Ortsamt Prohlis, Prohliser Alleee 10

 

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …