Gesundheitszentrum Klotzsche

Gesundheitszentrum Klotzsche feiert Eröffnung mit Tag der offenen Tür

Mit vielen Gästen, Anwohnern, Bauleuten und Patienten wurde heute im Gesundheitszentrum in Klotzsche mit einem Tag der offenen Tür Eröffnung gefeiert. Neun Arztpraxen, eine Zahnarztpraxis, sechs therapeutische Praxen, sieben passende Fachgeschäfte und Anbieter von der Apotheke bis zum Pflegedienst sind bereits in ihre neuen Räume eingezogen. Die zweite Zahnarztpraxis öffnet am 16. November. Für die restlichen drei Mieteinheiten würden die Verträge jetzt unterzeichnet.

Gesundheitszentrum Klotzsche 3009

Die ersten neugierigen Gäste beim Tag der offenen Tür. Foto: W. Schenk

Bevor heute Nachmittag die Besucher in den Neubau strömten, erinnerte Initiator und Allgemeinmediziner Norbert Missel in einer kleinen Feierstunde an Geschichte und Geschichten zum Projekt an der Königsbrücker Landstraße 98. Für den Namen Gesundheitszentrum habe man sich entschieden, weil man kein Kunstwort wollte, das man ständig erläutert müsse, sagte er. In den heißen Sommerwochen habe das Haus bereits seine Bewährungsprobe bestanden. In der Gemeinschaftspraxis in der obersten Etage seien die Raumtemperaturen wegen der ausgeklügelten Belüftungsanlage annehmbar gewesen. „Aus Kostengründen hatten wir auf eine Klimaanlage verzichte“, erinnerte Missel. Besonders bedankte er sich bei seiner Praxiskollegin und Mitinitiatorin des Projektes, Silke Müller. Oft habe sie in der Projekt- und Bauphase seine Patienten mit übernommen, weil viele der Geschäftspartner eben gern während der Sprechzeiten in die Praxis gekommen seien.

Das vom Klotzscher Architekt Alexander Beck entworfene Gebäude ist bis auf wenige Bauarbeiten fertig. Die Parkplätze und die Außenanlagen müssten noch fertiggestellt werden, sagte heute Stefan Voges vom Leipziger Bauherren Hansa Real Erstate. Er lobte die Zusammenarbeit mit dem Ärzteteam. Es sei eine überzeugende Idee gewesen. „Uns war schnell klar, dass ein speziell auf die Anforderungen zugeschnittener Neubau von hoher Qualität und in absolut verkehrsgünstiger Lage die besten Erfolgsaussichten haben würde. Mit dem Grundstück an der Haltestelle Arkonastraße haben wir dann auch schnell eine wunderbare Fläche gefunden und recht schnell bebauen können“, meinte Voges. Sein Unternehmen wolle „auf dem spannenden Dresdner Immobilienmarkt“ weiter aktiv bleiben, kündigte er an.

58 Stellplätze gibt es in der Tiefgarage und 20 auf dem Parkplatz im Außenbereich. Foto: W. Schenk

58 Stellplätze gibt es in der Tiefgarage und 20 auf dem Parkplatz im Außenbereich. Foto: W. Schenk

Das Gesundheitszentrum hat zwei Eingänge an der Königbrücker Landstraße. Die Zufahrt zur Tiefgarage und zum Parkplatz ist in der Straße Am Wasserwerk. Das gesamte Haus ist barrierefrei, zwei Behindertentoiletten befinden sich in den Gemeinschaftsbereichen, weitere in den Praxen. Am Bau waren etwa 17 Gewerke beteiligt, davon 15 aus Dresden und Umgebung, zwei weitere aus Chemnitz und Leipzig.

Für begeisterten Beifall hatten während der Feierstunde die Dresden Harmonists gesorgt. Norbert Missel, ehemaliger Rottweiler Münstersängerknabe und Mitglied des Kammerchors der Frauenkirche Dresden seit 2007, singt bei den Harmonists als 2. Tenor und moderiert das Programm. Heute hat er sich vertreten lassen. „Die Jungs haben das sehr gut gemacht“, meinte er nach der Feier, schließlich forderte das Publikum auch eine Zugabe.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Rosengarten am Carusufer feiert am 1. Juni Neueröffnung

    Am 1. Juni feiert das beliebte Ausflugsziel auf der Neustädter Elbseite seine Neueröffnung. Weiße Bänke mit Kuschelkissen, Teakholztafeln >>>

    Treberhilfe Dresden: Finanzierung für Straßenschule bis 2018 gesichert

    Das Aus der drei Jahren vom Verein Treberhilfe ins Leben gerufene Straßenschule „KLuB“ (Kompetenzen Lernen und Bilden) konnte gestern >>>

    Musik im Herz – Dresdner Philharmonie hat ihr neues Programm vorgestellt

    „Wir sehen sie. Aber wir können sie nicht hören“, sagt der Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling über die >>>

    Der große Wurf – die Ballsportarena am Ostrapark wird eröffnet

    „Gebaut für große Emotionen“, sagt Uwe Saegeling. Er lässt den Satz erst einmal wirken, bevor er die Dresdner einlädt –  >>>

    Zweiter Hellerauer Kunsthandwerkermarkt in der Waldschänke

    Beim zweiten Hellerauer KunstHandwerkermarkt am kommenden Wochenende zeigen über 40 Kreative aus Kunst und Kunsthandwerk im Bürgerzentrum >>>