schloß eckberg

IHK-Auszeichnung „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ für das Team auf Schloss Eckberg

Das Dresdner Hotel und Restaurant Schloss Eckberg wird heute von IHK-Präsident Günter Bruntsch als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet. Sechs Unternehmen aus dem IHK-Bezirk Dresden, zu dem auch die Regionen Bautzen, Kamenz, Riesa, Görlitz und Zittau gehören, werden mit der zum fünften Mal vergebenen Auszeichnung geehrt. Aus der Landeshauptstadt wurde vom Berufsbildungsausschusses der IHK als weiteres Unternehmen die Stadtentwässerung Dresden nominiert.

Der Prädikatsvergabe geht ein umfangreiches Auswahlverfahren voraus, bei dem die Firmenaktivitäten zur Nachwuchsgewinnung in den vergangenen drei Jahren betrachtet werden. Dabei wird unter anderem bewertet, wie es den Unternehmen gelingt, junge Menschen für eine duale Berufsausbildung zu gewinnen, gemeinsam mit ihnen den Übergang von der Schule in die Ausbildung zu gestalten, sie an die Fachthemen und den Berufsalltag heranzuführen und sie zu befähigen, Verantwortung zu übernehmen. Auch die dauerhaft anhaltende Qualität in der dualen Berufsausbildung, verbunden mit einer hohen Erfolgsquote, ist für die IHK ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung der Ausbildungsbetriebe.

Thomas und Odett Gaier

Freuen sich über die IHK-Auszeichnung: Thomas und Odett Gaier, die den Hotelbetrieb Schloss Eckberg seit 2013 leiten.

„In unserem Haus spielt die Ausbildung eine wichtige Rolle“, reagierte Thomas Gaier, geschäftsführender Direktor im Schloss Eckberg auf die Ehrung. Derzeit würden vier Auszubildende im Haus lernen: eine Hotelkauffrau im dritten Lehrjahr, eine Hotelfachfrau im ersten Lehrjahr sowie zwei Köche im zweiten und dritten Lehrjahr. Vier Ausbilder kümmern sich um die Azubis und deren Integration in die täglichen Arbeitsabläufe. Der Hotelchef ist selbst seit vielen Jahren im IHK-Prüfungsausschuss für Hotelkaufleute.

„Die Ausbildung der zukünftigen Fachkräfte ist ein Gesamtprozess, der nicht von heute auf morgen gelingt, und bei dem das Mitwirken alle Mitarbeiter in den Ausbildungsbetrieben gefragt ist“, heißt es von der IHK. Deshalb fließe in die Bewertung auch ein, wie gut die am Ausbildungsprozess beteiligten Firmenmitarbeiter vorbereitet und geschult seien. Berücksichtigt werde auch, ob sie für Tätigkeiten im Ehrenamt freigestellt werden, zum Beispiel für Aufgaben in einem Prüfungs- oder Schlichtungsausschuss.

Für das Ehepaar Thomas und Odett Gaier, welches das Schloss Eckberg seit 2013 leitet, ist es die erste Auszeichnung dieser Art. „Wir bilden unseren Nachwuchs mit dem Ziel aus, die jungen Leute nach der Ausbildung möglichst zu übernehmen, ihnen sichere Arbeitsplätze zu bieten und somit auch immer wieder frischen Wind ins Unternehmen zu bringen“, sagt Gaier.

Das Hotel Schloss Eckberg ist ein 4-Sterne-S Hotel mit 17 exklusiv eingerichteten Hotelzimmern, fünf Gesellschaftsräumen, Weinkeller, Gourmetrestaurant und großer Gartenterrasse. Weitere 67 Hotelzimmer der 3-Sterne-S Kategorie befinden sich im Kavaliershaus im 15 Hektar großen Hotelpark, ebenso ein Beauty- und Wellnessbereich.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    easyclipr: Nur mit der richtigen Geschichte lässt sich die komplizierte Welt erklären

    Der blaue Rollstuhlknopf an der Straßenbahntür ist etwas Besonderes. Wird er gedrückt, erhält der Fahrer ein Signal und muss vor dem >>>

    Baustart in Wilsdruff: B. Braun errichtet Werk für Dialysatoren

    Die B. Braun Melsungen AG – ein weltweit tätiger Konzern in der Gesundheitsbranche – baut in Wilsdruff Europas modernste Produktionsstätte >>>

    Kanzlei Zwade: KPMG-Anwälte wechseln zu Dresdner Wirtschaftsrechtexperten

    Die auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Dresdner Kanzlei Zwade hat sich mit Thomas Mulansky, bisher Rechtsanwalt bei der Dresdner Niederlassung >>>

    JLL bietet mehr als 4.000 Gewerbeimmobilien

    Bei der Suche nach einer Gewerbeimmobilie bieten Makler und Onlineangebote Hilfe an. Neben den überregionalen Anbietern sind auch viele >>>

    B. Braun baut Werk für Dialysatoren in Wilsdruff

    Die B. Braun Melsungen AG baut Europas modernste Produktionsstätte von Dialysatoren für die Blutwäsche Nierenkranker im Wilsdruffer >>>