Ölgemälde „Dorfkirche Plauen“ gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Gemälde „Dorfkirche Plauen“

Die Polizei sucht Zeugen zum Diebstahl eines Ölgemäldes Anfang Mai aus dem Bürovorraum der Auferstehungskirchgemeinde an der Reckestraße. Das Gemälde „Dorfkirche Plauen“ ist cirka 40 x 50 Zentimeter groß und mit einem dunklen Holzrahmen versehen. Am unteren linken Bildrand befindet sich der Schriftzug „Hochgemuth“. Am Rahmen ist ein Messingschild mit einer Widmungsinschrift angebracht. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl verdächtige Personen beobachtet haben oder Angaben zum Verbleib des Bildes machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden entgegen.

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33
  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Netzwerke in Plauen und Pieschen wollen Flüchtlingshilfe organisieren

    Initiativen in Pieschen und Plauen wollen in dieser Woche über ihre Aktivitäten in der Flüchtlingsarbeit informieren und neue Aktionen >>>

    Neue Erstaufnahmeeinrichtung am Flughafen – CDU kritisiert Informationspolititk von OB Hilbert

    Die Landesdirektion Sachsen will am Flughafen in Klotzsche eine weitere Erstaufnahme-Unterkunft für 500 Flüchtlinge errichten. Dafür >>>

    200 Demonstranten schützen Flüchtlingsgroßzelt – Platzverweise an Schnorrstraße und in Leuben

    Rund 200 überwiegend junge Leute sind heute Abend dem Aufruf von Sachsens Grünen und dem Bündnis Dresden Nazifrei gefolgt und haben vor >>>

    Collmberghalde in Coschütz wird bis 2022 saniert

    Bis 2022 soll die Collmberghalde in Dresden-Coschütz saniert werden. Dann, so Dirk Hilbert, Dresdens Erster Bürgermeister, können >>>

    Sonderpostenhändler Milchwerk eröffnet neue Filiale in Räcknitz

    Das Dresdner Unternehmen Milchwerk hat Anfang April auf der Räcknitzhöhe 35 seine inzwischen siebte Verkaufsstelle eröffnet. Die >>>