Semperoper Zuschauerraum

Bis 18. Februar anmelden: Große Rubensdame als Komparsin im Freischütz gesucht

Die Semperoper sucht eine besondere Komparsin für die Oper „Der Freischütz“. Der schwarze Jäger Samiel soll von einer „überdurchschnittlich großen Dame“, die mindestens 1,85 Meter groß ist, verkörpert werden – gern mit Rubensfigur – so die Vorstellung von Axel Köhler, der die Regie für die Neuproduktion von Carl Maria von Webers bekanntester Oper übernommen hat.  Bühnenerfahrung wäre von Vorteil, ist aber keine Voraussetzung. Wichtig dagegen ist, dass die Komparsin „mit Bühnenpräsenz und Freude am szenischen Spiel die stumme Rolle des Samiel verkörpert“, heißt es in dem Casting-Text. Entscheidend seien Ausstrahlung, musikalisches Gespür und zeitliche Flexibilität. Die musikalische Leitung der Neuproduktion liegt bei Christian Thielemann.

Ab dem Probenbeginn am 16. März 2015 bis zur Premiere am 1. Mai 2015 sowie Verfügbarkeit für die acht Folgevorstellungen im Mai. Am 21. Februar findet das Casting in der Semperoper statt, für das sich Interessentinnen bis zum 18. Februar anmelden können.

>> Anmeldung unter hannah.blum@semperoper.de

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Immer ein doppeltes Spiel – Premiere des Kleist-Stückes „Amphitryon“ im Staatsschauspiel

    Wer Stücke kennt, die Heinrich von Kleist geschrieben, und solche, die von Wolfgang Engel inszeniert sind, der dachte sich vorab: „Amphitryon“ >>>

    33. Internationales Pantomime Theater Festival mit Künstlern aus zehn Ländern

    Vom 10. bis 13. November 2016 laden Ralf Herzog und der Verein Mimenstudio Dresden zum 33. Internationalen PantomimeTheaterFestival in >>>

    Jazztage Dresden: Start in der Frauenkirche – Erlwein Capitol verdoppelt Konzerte

    Zwei Tage vor dem Start der Jazztage Dresden gibt die Jazz-Fusion Legende am Bass, Stanley Clark, morgen, am 2. November, kurzfristig eine >>>

    Buntes Schwarz-Weiß-Spiel mit Wenzel & Mensching

    Weiß und Schwarz. Groß und klein. Weite Klamotten und enges Dress. Die Aufzählung der Gegensätze könnte noch weitergehen. Aber, wenn >>>

    Ein neues Zuhause für „Semper Zwei“ – erste Premiere am 16. Oktober

    Blassgrünes Gras wächst zwischen den schmutzigen Betonfugen. Die blau-grauen Fliesen haben feine Risse und auch dem Sprungturm sind >>>