Striesen: Seniorin stirbt nach Wohnungsbrand

In Dresden-Striesen ist ein Wohungsbrand für eine 79-jährige Mieterin tödlich verlaufen.  Am Donnerstag gegen 17 Uhr war der Brand laut Polizei in der Wohnung an der Glashütter Straße ausgebrochen. Das Feuer loderte in der Küche und hatte auf verschiedene Einrichtungsgegenstände übergegriffen. Im Zuge der Löscharbeiten hatten Feuerwehrmänner die 79-Jährige aus der Wohnung gerettet. Sie wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht, wo sie am Abend jedoch ihren Verletzungen erlag. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …