striezelmarkt glühweintassen

Striezelmarkt: 100.000 Glühweintassen in Preußisch Blau kommen aus Neukirch

Die Glühweintassen für den Dresdner Striezelmarkt werden derzeit im ostsächsischen Neukirch gefertigt. Der Leiter des Amter für Wirtschaftsförderung, Robert Franke, hat sich heute bei der Firma Kannegießer Keramik davon überzeugt, dass die Tassen pünktlich zur Eröffung der Glühwein-Saison auf dem Altmarkt fertig sind.

striezelmarkt tassen neukirch

Robert Franke (l.), Leiter des Amtes für Wirtschaftförderung, und Firmenchef Andreas Kannegießer zeigen die Tassen für die Saison 2015. Foto: Rico Nonnewitz

Der Striezelmarkt stehe für Tradition und Historie, sagte Franke. Er freue sich darum, dass ein Unternehmen in der Region gefunden wurde, das die 100.000 Tassen herstellt, sagte er.

Das bereits seit 1824 existierende Familienunternehmen produziert die Becher exklusiv für den Dresdner Striezelmarkt. „Wir sind stolz darauf, dass wir in den nächsten Jahren die Tassen für den Striezelmarkt herstellen dürfen. Diese individuell zu entwerfen und zu gestalten, war eine schöne Aufgabe“, sagt Firmenchef Andreas Kannegießer. Ein Teil der Becher werde mit einem wechselnden Jahresmotiv erhältlich sein, um der Nachfrage von interessierten Sammlern zu entsprechen. Die Vorderseite des Glühweinbechers ziert das als Relief herausgearbeitete Logo des Dresdner Striezelmarktes. Das Jahresmotiv zeigt in diesem Jahr die Dresdner Striezelkinder vor der Silhouette von Frauenkirche, Rathausturm und dem Turm der Kreuzkirche.Die Hälfte der in Preußisch Blau glasierten Tassen für den diesjährigen Striezelmarkt werde als Jahrestassen produziert.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Raubüberfall auf Juweliergeschäft Leicht in der Sophienstraße

    Heute Vormittag haben zwei Männer das Juweliergeschäft Leicht in der Sophienstraße überfallen. Gegen 10.30 Uhr „haben sie >>>

    Umzug in Kulturpalast: Hauptbibliothek schließt ab 18. März für sechs Wochen

    Die Haupt- und Musikbibliothek im World Trade Center hat am 18. März zum letzten Mal geöffnet. Danach beginnt das große Packen. Das gilt >>>

    Countdown der Dresdner MAGIC-CITY

    Die letzte Dresdner Woche beginnt – jetzt. Wer danach die beeindruckend-kreativ-überbordende Schau  MAGIC CITY in der Zeitenströmung >>>

    Ein gutes Jahr – Großer Rück- und kleiner Ausblick für das Schlösserland Sachsen

     

    Der Gärtner des Maharadschas, Aschenbrödel und Gräfin Cosel – diese drei haben das Schlösserland Sachsen (SBG) im vergangenen >>>

    Dresdner Musikfestspiele suchen Mitstreiter für »Klingende Stadt«

    Die Dresdner Musikfestspiele starten mit ihrem großen Mitmachprojekt »Klingende Stadt« in die zweite Runde. Nach der erfolgreichen >>>