dvb busse warnstreik

Warnstreik am Mittwoch: Buslinien 76, 79, 89 und 94 fallen bis 10 Uhr aus

Am Mittwoch früh wird es wegen Warnstreiks zu Einschränkungen im Nahverkehr in Dresden kommen. Busfahrer, Schlosser und Verwaltungsangestellte im Regionalverkehr Dresden GmbH (RVD), in der Verkehrsgesellschaft Meißen mbH (VGM) und in der Dresdner Verkehrsservice GmbH werden bis 10 Uhr in einen Warnstreik treten, um ihre Forderungen zur Einkommenserhöhung Nachdruck zu verleihen, teilte die Gewerkschaft ver.di mit.

Die Dresdner Verkehrsservice GmbH ist auch im Auftrag der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) im DVB-Liniennetz im Einsatz und betreut etwa 20 Prozent des DVB-Buslinienverkehrs. Darum, so DVB-Sprecher Falk Lösch, werde es zu Einschränkungen kommen. Betroffen seien die Linien 76, 79, 89 und 94. Sie werden bis 10 Uhr nicht fahren. Auf den Linien 72, 81, 84, 86 und 88 können Fahrten ausfallen. Alle anderen Linien und die Straßenbahnen seien nicht betroffen.

Für die Fahrgäste ist eine Hotline eingerichtet: 0351-8571011. Informationen stehen auch im Internet zur Verfügung.

Die Gewerkschaft ver.di will für die Beschäftigten im Nahverkehr Einkommenserhöhungen durchsetzen. Sie fordert ab Januar 2015 für alle Vergütungsgruppen eine Aufschlag von 200 Euro und für die Auszubildenden einen Zuschlag von 50 Euro für eine Laufzeit von 12 Monaten. Das Angebot der Arbeitgeber liege deutlich unter diesen Forderungen, so ver.di.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Busflotte der Dresdner Verkehrsbetriebe im Deutschlandvergleich Spitze

    Die Dresdner Verkehrsbetriebe nutzten heute den Theaterplatz und die Semperoper-Kulisse, um für ihre verjüngte und umweltfreundliche >>>

    Klinikum Dresden: Keine Privatisierung und Beschäftigungsgarantie bis 2022

    Die Fusion der städtischen Krankenhäuser Neustadt und Friedrichstadt zum Städtischen Klinikum Dresden ist von einer Beschäftigungsgarantie >>>

    Dresden verwertet kompletten Bioabfall künftig in eigener Anlage in Klotzsche

    Ein einzige Großstadt in Sachsen verwertet Dresden künftig alle Bioabfälle durch Vergärung. Die 24.000 Tonnen Bioabfall pro Jahr >>>

    Schnellverbindung Dresden-Prag: Grenzübergreifender Verbund soll Druck machen

    Lange wurde sie als nicht machbar abgetan: Die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bahn von Dresden nach Prag. Diese soll die Fahrzeit >>>

    DVB testet 21 Meter langen Gelenkbus CapaCity auf Linie 62

    Zwölf überlange Gelenkbusse sollen den Fahrgastansturm auf Buslinien in Spitzenzeiten entlasten. Der erste der 21 Meter langen CapaCity-Busse >>>