striezelmarkt baum

Weihnachtsbaum für den 581. Striezelmarkt gesucht

Die Stadt sucht bis Ende Juli noch Vorschläge für den Weihnachtsbaum auf dem Striezelmarkt. Besitzer von schönen Nadelbäumen können noch bis zum 31. Juli Angebote abgeben. „15 Vorschläge liegen im Amt für Wirtschaftsförderung bereits vor“, erklärte Sigrid Förster, Abteilungsleiterin Kommunale Märkte. Ein paar schöne Exemplare seien darunter. Noch habe man aber nicht überprüft, ob alle Vorschläge die vorgeschriebenen Kriterien erfüllen, fügte sie hinzu.

Die Kriterien sind auch auf der Online-Plattform der Stadt beschrieben: Der Striezelmarkt-Baum muss mindestens eine Höhe von 23 Metern haben. Außerdem sollte er gesund und besonders stabil sein. Für den Transport ist wichtig, dass der Standort für schwere Krantechnik und den speziellen Schwerlasttransporter zugänglich ist. Angebote werden aus Dresden und 50 Kilometern im Umkreis entgegen genommen. Das Fällen des Baumes und der Abtransport sind für die Baumbesitzer kostenlos.

Weihnachstbaum vorschlagen:

>> per Post an Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Kommunale Märkte, Stichwort Baum, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden
>>  per E-Mail an LMarbach@dresden.de
>> Folgende Informationen sind notwendig: Beschreibung des Baumes (Größe, Umfang und Art), Beschreibung des Standplatzes und ein aussagekräftiges Foto des Baumes, persönliche Angaben des Baumbesitzers wie Name, Adresse und Telefonnummer


  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Rosengarten am Carusufer feiert am 1. Juni Neueröffnung

    Am 1. Juni feiert das beliebte Ausflugsziel auf der Neustädter Elbseite seine Neueröffnung. Weiße Bänke mit Kuschelkissen, Teakholztafeln >>>

    Treberhilfe Dresden: Finanzierung für Straßenschule bis 2018 gesichert

    Das Aus der drei Jahren vom Verein Treberhilfe ins Leben gerufene Straßenschule „KLuB“ (Kompetenzen Lernen und Bilden) konnte gestern >>>

    Musik im Herz – Dresdner Philharmonie hat ihr neues Programm vorgestellt

    „Wir sehen sie. Aber wir können sie nicht hören“, sagt der Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling über die >>>

    Der große Wurf – die Ballsportarena am Ostrapark wird eröffnet

    „Gebaut für große Emotionen“, sagt Uwe Saegeling. Er lässt den Satz erst einmal wirken, bevor er die Dresdner einlädt –  >>>

    Zweiter Hellerauer Kunsthandwerkermarkt in der Waldschänke

    Beim zweiten Hellerauer KunstHandwerkermarkt am kommenden Wochenende zeigen über 40 Kreative aus Kunst und Kunsthandwerk im Bürgerzentrum >>>