Weihnachtsbaum entsorgen Container

250 Tonnen Weihnachtsbäume entsorgt – und 2,5 Tonnen illegalen Müll

Knapp 250 Tonnen Weihnachtsbäume wurden von den Dresdnerinnen und Dresdnern nach dem Weihnachtsfest an den mehr als einhundert Sammelstellen im gesamten Stadtgebiet abgegeben. „Das sind gut zehn Tonnen weniger als im Vorjahr“, erklärte Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft. Leider hätten viele Anwohner den kostenlosen Service erneut zum Wegwerfen von Fremdstoffen, Sperrmüll und anderen Grünabfällen genutzt, kritisierte Thiel. „Die Fremdstoffe mussten mühsam von Hand aussortiert werden“, sagte er. 2,5 Tonnen fremde Abfälle klaubten die Mitarbeiter des Amtes aus den Containern.

Die Weihnachtsbäume werden bei der Humuswirtschaft Kaditz GmbH zu Hackschnitzel verarbeitet und von einer Gärtnerei als Energieträger zur Beheizung ihrer Gewächshäuser genutzt. Eine Ausnahme macht jedes Jahr der große Weihnachtsbaum am World Trade Center. Er wird von Experten vor Ort zerlegt und an den Dresdner Zoo gespendet. Die Elefanten fressen das Grün und spielen mit den Baumstammteilen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Landesdirektion gibt grünes Licht für Sanierung der Augustusbrücke

    Der Sanierung der Augustusbrücke steht nichts mehr im Weg. Die Landesdirektion hat die Pläne der Stadt geprüft und bestätigt. Sie folgte >>>

    Stollenbäcker: 3.000-Euro-Spende für Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

    Gummistiefel an und rein ins Landleben: Einen Ausflug der besonderen Art unternahm heute Stollenmädchen Marie Lassig in Begleitung der >>>

    Ende April ist es soweit – Der Kulturpalast wird eröffnet

    Der Umbau des Kulturpalastes ist auf der Zielgeraden. Im März soll bereits die Bibliothek einziehen. Dann wird auch der neue Konzertsaal >>>

    Wegen Urlaub vorübergehend geschlossen. Wir melden uns wieder.
    >>>
    Vierte Auflage: Dresdner Winterzauber startet am 20. Januar

    Schon zum vierten Mal startet am Freitag der Dresdner Winterzauber auf dem Altmarkt. Das Team von Bergmann Eventgastronomie arbeitet bei >>>