ddp 2016 2901
Die Mitglieder des Dresdner DDP-Vereins haben für 2016 eine neue Show einstudiert. Dörte Freitag (v.r.) ist die Initiatorin des DDP-Cups. Foto: Medienkontor

DDP-Cup: Ostdeutschlands größter Tanzpokal zieht auf die Messe Dresden um

57 Gruppen mit 750 894 Tänzern haben sich für Ostdeutschlands größte HipHop- und Showdanceveranstaltung am 6. Februar angemeldet. Das Event findet in diesem Jahr in der Messe Dresden statt. In den Altersklassen Kids, Teens und Erwachsene werden sich die Teilnehmer in den Kategorien Hip-Hop und Showdance vor den erfahrenen Augen der Jury beweisen. Unter anderem werden der frühere DDR-Breakdance-Meister Heiko „Hahny“ Hahnewald und Tanzpädagogen der Dresdner Palucca-Schule Juroren sein.

Service:
>> Tickets online
>> Tickets im DDP-Tanzstudio, An der Frauenkirche 12, Dresden

Hip-Hop bleibt wie in den vergangenen Jahren die Königskategorie. Hierbei werden die Gruppen unter anderem nach ihrer Synchronität, ihrer Ausstrahlung und Harmonie sowie der Originalität des Tanzes bewertet. Die Größe der jeweiligen Gruppe bleibt den Teilnehmern dabei selbst überlassen. Mindestens drei Tänzer müssten es allerdings sein. „Im letzten Jahr hatten wir eine Gruppe aus 42 Tänzern dabei. Denen zuzusehen, war auch für mich extrem spannend“, sagte DDP-Cup-Initiatorin Dörte Freitag. Die Mitglieder des DDP-Vereins wollen auch in diesem Jahr „die Zuschauer mit einer neu einstudierten Eröffnungsshow aus den Socken hauen“, kündigte die fünfmalige Weltmeisterin im Hip-Hop an.

Dörte Freitag hatte vor 16 Jahren den ersten DDP-Cup auf die Beine stellte. „Nach dem Start damals in Hoyerswerda fand bis 2014 der Tanzevent noch im Internationalen Congress Center Dresden (ICD) statt“, sagte Freitag, „aber da wurde es über die Jahre hinweg einfach zu klein. In der Messe Dresden haben wir eine größere Bühne und die Tänzer sind mitten drin im Geschehen.“

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Jazztage Dresden: Start in der Frauenkirche – Erlwein Capitol verdoppelt Konzerte

    Zwei Tage vor dem Start der Jazztage Dresden gibt die Jazz-Fusion Legende am Bass, Stanley Clark, morgen, am 2. November, kurzfristig eine >>>

    Buntes Schwarz-Weiß-Spiel mit Wenzel & Mensching

    Weiß und Schwarz. Groß und klein. Weite Klamotten und enges Dress. Die Aufzählung der Gegensätze könnte noch weitergehen. Aber, wenn >>>

    Ein neues Zuhause für „Semper Zwei“ – erste Premiere am 16. Oktober

    Blassgrünes Gras wächst zwischen den schmutzigen Betonfugen. Die blau-grauen Fliesen haben feine Risse und auch dem Sprungturm sind >>>

    Carena Schlewitt wird 2018 neue Intendantin im Festspielhaus Hellerau

    Carena Schlewitt, in Leipzig geboren und seit acht Jahren künstlerische Leiterin der Kaserne Basel, soll 2018 neue Intendantin im Europäischen >>>

    „Zur schönen Aussicht“ im Palais im Großen Garten – müssen die Hosen fallen?

     

    Der Titel täuscht. Die „schöne Aussicht“ ist verloren an die Vergangenheit, das Hotel „Zur schönen Aussicht“ sein eigenes >>>