ddp 2016 2901
Die Mitglieder des Dresdner DDP-Vereins haben für 2016 eine neue Show einstudiert. Dörte Freitag (v.r.) ist die Initiatorin des DDP-Cups. Foto: Medienkontor

DDP-Cup: Ostdeutschlands größter Tanzpokal zieht auf die Messe Dresden um

57 Gruppen mit 750 894 Tänzern haben sich für Ostdeutschlands größte HipHop- und Showdanceveranstaltung am 6. Februar angemeldet. Das Event findet in diesem Jahr in der Messe Dresden statt. In den Altersklassen Kids, Teens und Erwachsene werden sich die Teilnehmer in den Kategorien Hip-Hop und Showdance vor den erfahrenen Augen der Jury beweisen. Unter anderem werden der frühere DDR-Breakdance-Meister Heiko „Hahny“ Hahnewald und Tanzpädagogen der Dresdner Palucca-Schule Juroren sein.

Service:
>> Tickets online
>> Tickets im DDP-Tanzstudio, An der Frauenkirche 12, Dresden

Hip-Hop bleibt wie in den vergangenen Jahren die Königskategorie. Hierbei werden die Gruppen unter anderem nach ihrer Synchronität, ihrer Ausstrahlung und Harmonie sowie der Originalität des Tanzes bewertet. Die Größe der jeweiligen Gruppe bleibt den Teilnehmern dabei selbst überlassen. Mindestens drei Tänzer müssten es allerdings sein. „Im letzten Jahr hatten wir eine Gruppe aus 42 Tänzern dabei. Denen zuzusehen, war auch für mich extrem spannend“, sagte DDP-Cup-Initiatorin Dörte Freitag. Die Mitglieder des DDP-Vereins wollen auch in diesem Jahr „die Zuschauer mit einer neu einstudierten Eröffnungsshow aus den Socken hauen“, kündigte die fünfmalige Weltmeisterin im Hip-Hop an.

Dörte Freitag hatte vor 16 Jahren den ersten DDP-Cup auf die Beine stellte. „Nach dem Start damals in Hoyerswerda fand bis 2014 der Tanzevent noch im Internationalen Congress Center Dresden (ICD) statt“, sagte Freitag, „aber da wurde es über die Jahre hinweg einfach zu klein. In der Messe Dresden haben wir eine größere Bühne und die Tänzer sind mitten drin im Geschehen.“

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    „Zur schönen Aussicht“ im Palais im Großen Garten – müssen die Hosen fallen?

     

    Der Titel täuscht. Die „schöne Aussicht“ ist verloren an die Vergangenheit, das Hotel „Zur schönen Aussicht“ sein eigenes >>>

    tjg. theater junge generation fiebert dem Start im Kraftwerk Mitte entgegen

    Manchmal wird ihr alles ein bisschen zu viel. „Ich hab täglich mit dem Bau zu tun. Auch mit strukturellen Problemen wegen des Umzugs“, >>>

    Antiker Kopf, barocker Körper – neue Ausstellung im Albertinum zeigt „Schönheit und Größe“

    Ihr Alabasterbusen schimmert transparent unter dem faltenreichen Gewand hervor. Die feinen Linien ihres Gesichts sind in weißen Marmor >>>

    Filmnächte: Deutschlandpremiere für Frühstück bei Monsieur Henri

    „Das ist ein großes erstes Mal“, erklärte ein sichtlich erfreuter Regisseur Ivan Calbérac bei der Deutschlandpremiere vor dem >>>

    Knapp 60 Filme und 13 Konzerte – die Filmnächte am Elbufer beginnen am 30. Juni

    6.000 Karten sind bereits verkauft. Und viele davon haben sich die Dirty-Dancing-Fans gesichert. Deren Party steigt am 23. Juli bei den >>>