dvb-mobil-app-1711

DVB mobil heißt die neue App von Dresdner Verkehrsbetrieben und VVO

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben gemeinsam mit dem Verkehrsverbung Oberelbe (VVO) eine neue App für mobile Endgeräte an den Start gebracht. Neu an der App sind die Anzeige der Abfahrten in Echtzeit und die Integration des Angebotes von Handyticket. Bei jeder Verbindungsanzeige wird nun gleich die Möglichkeit für den Ticketkauf mit angeboten. Voraussetzung ist, dass man dort bereits registrierter Kunde ist.

dvb-mobil-app-dvb

Die App ist eine gemeinsame Entwicklung von DVB und VVO. Quelle dvb ag

Sehr nutzerfreundlich ist auch die Verbindungssuche, die keine Eingabe von Haltestellen-Namen erfordert, sondern auf Straßennamen reagiert. Durch verschiedene Einstellungen könne die App personalisiert werden. Dann zeige sie zum Beispiel nur   Informationen zu ausgewählten Linien.

Die Verbindungssuche umfasst Stadtbusse, Regiobusse, Straßenbahnen, S-Bahnen, Züge, Fähren, Bergbahn und Taxi. Das Miniprogramm belege kaum Speicherplatz, meinte DVB-Sprecher Falk Lösch. Es stehe im App Store und bei Google Play kostenlos zum Download bereit. DVB mobil sei eigentlich eine Hybrid-App, die sich mit der mobilen DVB-Website verbindet, erläutert Lösch. Geräte, die kein IOS oder Android als Betriebssystem verwenden, könnten per Browser weiterhin direkt auf m.dvb.de zugreifen. Die App sei zunächst auf Deutsch und Englisch verfügbar. Bevor weitere Sprachen wie Tschechisch und Polnisch hinzukommen, wolle man die Hinweise der Nutzer abwarten und weitere Techniktests durchführen, erklärte Lösch. Er rechne mit einem Zeitraum bis zu zwei Jahren für den Ausbau der Mehrsprachigkeit.

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Rosengarten am Carusufer feiert am 1. Juni Neueröffnung

    Am 1. Juni feiert das beliebte Ausflugsziel auf der Neustädter Elbseite seine Neueröffnung. Weiße Bänke mit Kuschelkissen, Teakholztafeln >>>

    Treberhilfe Dresden: Finanzierung für Straßenschule bis 2018 gesichert

    Das Aus der drei Jahren vom Verein Treberhilfe ins Leben gerufene Straßenschule „KLuB“ (Kompetenzen Lernen und Bilden) konnte gestern >>>

    Musik im Herz – Dresdner Philharmonie hat ihr neues Programm vorgestellt

    „Wir sehen sie. Aber wir können sie nicht hören“, sagt der Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling über die >>>

    Der große Wurf – die Ballsportarena am Ostrapark wird eröffnet

    „Gebaut für große Emotionen“, sagt Uwe Saegeling. Er lässt den Satz erst einmal wirken, bevor er die Dresdner einlädt –  >>>

    Zweiter Hellerauer Kunsthandwerkermarkt in der Waldschänke

    Beim zweiten Hellerauer KunstHandwerkermarkt am kommenden Wochenende zeigen über 40 Kreative aus Kunst und Kunsthandwerk im Bürgerzentrum >>>