Das Masterplan-Gebiet Leipziger Vorstadt. Quelle: dresden.de
Das Masterplan-Gebiet Leipziger Vorstadt. Quelle: dresden.de

Korrektur: Termin für Bürgerversammlung zum Masterplan Leipziger Vorstadt noch offen

Ein Termin für die abgesagte Bürgerversammlung zum Masterplan Leipziger Vorstadt steht – im Gegensatz zu unserer Berichterstattung am Mittwoch – noch nicht fest. Darauf wies heute die Stadtverwaltung hin. Die angekündigte Bürgerversammlung am 24. Februar soll sich ausschließlich mit dem Bauvorhaben Marina Garden beschäftigen. Im Bürgersaal des Ortsamtes Neustadt soll die „Öffentlichkeit über die Neuordnung des Gebietes sowie über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung“ informiert werden. Eine Information darüber, wann die abgesagte Bürgerversammlung nachgeholt wird, erfolge später. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) und Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) wollten zunächst die Stadträte über den aktuellen Stand der Planungen und die Maßnahmen zum Hochwasserschutz informieren.

Alle Informationen über die Offenlegung des B-Plans 257c finden Sie in dem genannten Beitrag.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Verwaltungsgericht: Stadt darf Pegida-Versammlungsleitung nicht für 5 Jahre untersagen

    Die Landeshauptstadt Dresden ist mit ihrem Antrag, Pegida-Anführer Lutz Bachmann für fünf Jahre die Versammlungsleitung von Pegida-Demos >>>

    Pegida-Chef Lutz Bachmann wegen Volksverhetzung verurteilt – Strafe von 9.600 Euro

    Gut ein Jahr nach der Anklageerhebung durch die Staatsanwaltschaft Dresden im Oktober 2015 ist Lutz Bachmann wegen Volksverhetzung rechtskräftig >>>

    Zoff um Budget für Dresdner Philharmonie- Chefdirigent kündigt Rückzug an

    Der offene Brief des Chefdirigenten der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling, an Kulturbürgermeisterin Annekatin Klepsch (Linke)

    >>>
    Stadtrat verabschiedet 3,1 Millarden-Euro-Haushalt für 2017 und 2018

    Der Stadtrat hat heute mit den Stimmen von Linken, Grünen, SPD und Piraten den Doppelhaushalt für die Jahre 2017/18 verabschiedet. 3,1   >>>

    Linke, Grüne und SPD haben sich zu Doppelhaushalt 2017/18 geeinigt

    Einen Tag vor der Haushaltsdebatte im Dresdner Stadtrat haben Vertreter der rot-grün-roten Stadtratskooperation ihre Änderungen >>>