Das Masterplan-Gebiet Leipziger Vorstadt. Quelle: dresden.de

Korrektur: Termin für Bürgerversammlung zum Masterplan Leipziger Vorstadt noch offen

Ein Termin für die abgesagte Bürgerversammlung zum Masterplan Leipziger Vorstadt steht – im Gegensatz zu unserer Berichterstattung am Mittwoch – noch nicht fest. Darauf wies heute die Stadtverwaltung hin. Die angekündigte Bürgerversammlung am 24. Februar soll sich ausschließlich mit dem Bauvorhaben Marina Garden beschäftigen. Im Bürgersaal des Ortsamtes Neustadt soll die „Öffentlichkeit über die Neuordnung des Gebietes sowie über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung“ informiert werden. Eine Information darüber, wann die abgesagte Bürgerversammlung nachgeholt wird, erfolge später. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) und Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen (Grüne) wollten zunächst die Stadträte über den aktuellen Stand der Planungen und die Maßnahmen zum Hochwasserschutz informieren.

Alle Informationen über die Offenlegung des B-Plans 257c finden Sie in dem genannten Beitrag.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Rathaus definiert Qualitätsstandards für Schulbau – Klassenzimmer werden größer

    Rahmenbedingungen für den Bau und die Sanierung von Schulen in Dresden haben heute Bürgermeister Peter Lames (SPD) und Falk Schmidtgen, >>>

    Gutachten zur Sonntagsöffnung zeigt Manko der Dresdner Regelung

    Die rechtlichen Anforderungen an die Sonntagsöffnung von Geschäften sind noch restriktiver, als in der ohnehin schon umstrittenen >>>

    Facebook nimmt Pegida-Seite – zeitweise – vom Netz

    Aktualisierung 21 Uhr: Die Facebook-Seite des Pegida-Vereins ist nach mehrstündiger Sperre wieder erreichbar. Es werde vermutet, >>>

    Bachmann: Pegida-Partei heißt Freiheitlich Direkt Demokratische Volkspartei

    Die Aufnahme der von Pegida-Aktivisten gegründeten Freiheitlich Direkt-Demokratischen Volkspartei, FDDV, in das beim Bundeswahlleiter >>>

    Stadrat: Mittel für Einbau von Brandschutztüren im Rathaus freigegeben

    Der Stadtrat hat heute in einer kurzen Sondersitzung den Weg für umfassende Brandschutzmaßnahmen im unsanierten Teil des Rathauses >>>