Noch vier Wochen Tutanchamun – Ferienführungen mit Theaterratte Ursula von Rätin

Mit einem besonderen Ferienangebot im Februar startet die Ausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ in die letzten vier Wochen in der Zeitenströmung. Ausverkaufte Freitag-Nächte und Sonderführungen zeugen von dem großen Interesse der Dresdner am Schicksal des jungen Pharaos und den Schätzen aus seiner Grabkammer. „Wir sind drauf und dran die 100.000 Besucher-Marke zu knacken“, meinte heute Nina Rauscher, Pressesprecherin beim Ausstellungsorganisator Semmel Concerts.

Tutanchamun_Ferien Hieroglyphen

Ferienprogramm: Lernen, wie man den eigenen Namen in Hieroglyphen schreibt. Foto: Archiv

In der Februar-Ferien bietet die Ausstellung Workshops an, in denen die Teilnehmer unter Anleitung des Agyptologen-Teams lernen können, den eigenen Name in Hieroglyphen zu schreiben. Wer selbst gern einmal wie eine Mumie aussehen will, ist beim Style-Spaß genau richtig. Auch die Eltern können hier zur Mumie gemacht werden.

Ein besonderes Ferienhighlight sind sicher die Handpuppen-Führungen mit der Dresdner  Theater-Ratte „Ursula von Rätin“. Sie wird von einem Ägyptologen begleitet, da auch die selbsternannte Ratgeberin für Kunst und Kultur nicht alles weiß. Auf jeden Fall soll es unterhaltsam werden – für die ganze Familie.

Die Ausstellung zeigt noch bis zum 28. Februar den historischen Moment und die Geschichte der Entdeckung des Grabschatzes von Tutanchamun durch Howard Carter mit rund 1.000 Repliken. Der Grabschatz des berühmten Pharao Tutanchamun zählt zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie.

 

 

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Presseclub Dresden verleiht Erich Kästner-Preis an Gerhard Ehninger

    Der 22. Erich Kästner-Preis des Presseclubs Dresden geht in diesem Jahr an Professor Gerhard Ehninger, den Direktor der Medizinischen >>>

    Intendantin Roth: Philharmoniker wollen neuen Konzertsaal wachküssen

    Mit tausenden neugierigen Dresdnerinnen und Dresdnern rechnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am kommenden Wochenende zur Wiedererröffnung >>>

    Kulturpalast: Vorplatz wird rechtzeitig zur Eröffnung fertig

    Der Vorführeffekt blieb aus. Mehrfach hatte Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz auf seine Uhr geschaut. Dann war es soweit. Punkt 11.10 >>>

    Baustart: Augustusbrücke ab 18. April für Autoverkehr gesperrt

    Am 18. April ist Baustart für die Sanierung der Augustusbrücke. In den kommenden zwei Jahren sollen hier rund 23 Millionen Euro in die denkmalgerechte >>>

    29. Filmfest Dresden startet – erstmals barrierefreie Aufführungen

    63 Animations- und Kurzspielfilme aus 25 Ländern stehen ab Morgen beim 29. Filmfest Dresden im Wettbewerb um neun Goldene Reiter und >>>