Ferienprogramm: Theaterratte Ursula von Rätin wird durch die Ausstellung führen, unterstützt von Cornelia Firtzsche. Ein Ägyptologe wird sich noch dazu gesellen. Foto: Maik Sempf
Ferienprogramm: Theaterratte Ursula von Rätin wird durch die Ausstellung führen, unterstützt von Cornelia Firtzsche. Ein Ägyptologe wird sich noch dazu gesellen. Foto: Maik Sempf

Noch vier Wochen Tutanchamun – Ferienführungen mit Theaterratte Ursula von Rätin

Mit einem besonderen Ferienangebot im Februar startet die Ausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ in die letzten vier Wochen in der Zeitenströmung. Ausverkaufte Freitag-Nächte und Sonderführungen zeugen von dem großen Interesse der Dresdner am Schicksal des jungen Pharaos und den Schätzen aus seiner Grabkammer. „Wir sind drauf und dran die 100.000 Besucher-Marke zu knacken“, meinte heute Nina Rauscher, Pressesprecherin beim Ausstellungsorganisator Semmel Concerts.

Tutanchamun_Ferien Hieroglyphen

Ferienprogramm: Lernen, wie man den eigenen Namen in Hieroglyphen schreibt. Foto: Archiv

In der Februar-Ferien bietet die Ausstellung Workshops an, in denen die Teilnehmer unter Anleitung des Agyptologen-Teams lernen können, den eigenen Name in Hieroglyphen zu schreiben. Wer selbst gern einmal wie eine Mumie aussehen will, ist beim Style-Spaß genau richtig. Auch die Eltern können hier zur Mumie gemacht werden.

Ein besonderes Ferienhighlight sind sicher die Handpuppen-Führungen mit der Dresdner  Theater-Ratte „Ursula von Rätin“. Sie wird von einem Ägyptologen begleitet, da auch die selbsternannte Ratgeberin für Kunst und Kultur nicht alles weiß. Auf jeden Fall soll es unterhaltsam werden – für die ganze Familie.

Die Ausstellung zeigt noch bis zum 28. Februar den historischen Moment und die Geschichte der Entdeckung des Grabschatzes von Tutanchamun durch Howard Carter mit rund 1.000 Repliken. Der Grabschatz des berühmten Pharao Tutanchamun zählt zu den bedeutendsten Entdeckungen der Archäologie.

 

 

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Sommer 2016 zu nass – September auf Wärme-Rekordkurs

    Der September ist sommertechnisch gesehen auf Rekordkurs. Bis zum 15. September zählten die Meteorologen bereits zwölf Sommertage. >>>

    Marie Lassig ist Dresdner Stollenmädchen – Schutzverband feiert Jubiläum

    Das 22. Dresdner Stollenmädchen wurde gestern auf dem Schloßplatz vorgestellt. Die 21-jährige Marie Lassig wurde im schicken Oldtimer >>>

    Freistaat räumt Niederlage im Rechtsstreit mit Serge Dorny ein und will zahlen

    Im Streit um die fristlose Kündigung des designierten Semperoper-Intendanten Serge Dorny hat der Freistatt seine Niederlage eingeräumt. >>>

    Präventionsprojekt von Polizei und DVB hat schon 20.000 Schulanfänger erreicht

    Die achtjährige Karoline sitzt im Bus und streichelt Mr. Murphy. Das ist ein Hund und er ist gerade bei einer Vollbremsung durch den Bus geflogen >>>

    Konferenzcenter im Flughafen Dresden hat jetzt einen Coworking Space

    Mit einem neu eingerichteten Coworking Space will der Flughafen Dresden mehr Geschäftsleute in sein Konferenzcenter  locken. Sechs >>>