August starker 0305 premiere

Premiere im August Theater: Herr Stock geht über Stock und Stein

Ein Theaterstück mit Puppen und Pantomime für die ganze Familie mit Kindern von vier bis elf Jahren hat am 11. Mai Premiere im August Theater auf der Bürgerstraße. Das Stück erzählt von Herrn Stock, der nicht länger im Büro arbeiten will und sich auf den Weg in den Wald macht. Dort findet er einen Stock und wandert drauf los. Dabei erlebt er viele Abenteuer. Er gruselt sich, er erschreckt sich, er entdeckt viel Neues.

August starker pk 0305 herzog

Ralf Herzog hatte die Idee zum Stück und führte die Regie. Foto: W. Schenk

Die spannende Reise wird von Ladislaus erzählt. Das ist eine Maus, die im Theater lebt und hier jeden Winkel kennt. Die Maus aus Holz und Stoff hört auf den Puppenspieler Grigorij Kästner-Kubsch und kommentiert die Erlebnisse des Herrn Stock, der vom Pantomimen Arne König gespielt wird.

Seit anderthalb Jahren experimentieren Pantomimen um Ralf Herzog und die Puppenspieler Randi und Grigorij Kästner-Kubsch im Theater August in der gemeinsam gegründeten Bühne. „Wir sind das kleinste privat geführte Zwei-Sparten-Theater“, sagte Randi Kästner-Kubsch und lächelt dabei. Der Pantomime Herzog hat sich das Stück vom Herrn Stock in den 80er Jahren einfallen lassen, als er am tjg Theater junge Generation arbeitete. Thomas Rosenlöcher hat daraus später ein Kinderbuch gemacht.

August 0305

Seit August 2014 spielen Puppen und Pantomime im August-Theater. Foto: W. Schenk

Ralf Herzog findet es erstaunlich, dass die Geschichte immer noch aktuell ist. „Auch in den 80er Jahren war es meine Grundidee, den Blick zu schärfen für die alltäglichen Dinge wie einen Stock oder für die Natur. Diese Botschaft gilt heute, da sich viele Kinder die Welt auf einem Display  oder Bildschirm ansehen, mehr als je zuvor“, sagte er heute bei der Vorstellung des Premierenstücks. Grigorij Kästner-Kubsch erzählt dann noch, dass nicht alle kindgerechten Ideen umgesetzt wurden. Wir wollten eigentlich das Programmheft zusammenrollen und als Stock auf die Stühle legen. Aber Kinder wissen sofort, was damit zu tun ist, meinte er. Sie schlagen sich gegenseitig auf den Kopf. „Darum ist das Programmheft jetzt gefaltet“, erklärt er und verrät noch ein kleines Detail. „Am Ende wird ein Schatz gefunden und mit den Kindern im Zuschauersaal geteilt“.

Service:
WAS: Premiere „Herr Stock geht über Stock und Stein“: 11. Mai, 10 Uhr, weitere Aufführung um 16.30 Uhr
WANN: 11. Mai, 10 Uhr, weitere Aufführung um 16.30 Uhr
WO: AugustTheater, Bürgerstraße 63
WIEVIEL: 5 Euro für Kinder, 7 Euro für Erwachsene

>> alle Termine des AugustTheaters auf der neuen Homepage

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Ein Rettungswagen für Kobane: Initiatoren bedanken sich im Pestalozzi-Gymnasium für Hilfe durch Eltern und Schüler

    Fast hätte es geklappt mit der Ersteigerung eines Rettungswagens für Kobane. Mit 14.000 Euro Spendengeldern waren die Initiatoren der >>>

    Neue Café-Bar „&Rausch“ macht an der Bürgerstraße in Pieschen auf

    Als Café, Bistro und Bar eröffnet das “&Rausch” am Freitag, 8. April, an der Bürgerstraße 36 in Pieschen. Täglich, außer >>>

    Pieschener Schulcampus an der Gehe-Straße wird teurer und später fertig

    Die Planungen sind fast durch, auch das Baurecht liegt vor. Doch bei der Fertigstellung knirscht es, musste Schulamtsleiter Falk Schmidtgen >>>

    Auftrag an Stadtverwaltung: Tempo 30 in Peschelstraße durchsetzen

    Der Bauausschuss des Stadtrates hat die Verwaltung beauftragt, die Einhaltung der Tempo-30-Zone in der Peschelstraße sicherzustellen. >>>

    Ortsbeirat Pieschen fordert: Tempo 30 auf Peschelstraße durchsetzen

    Viele Autofahrer halten sich auf der Peschelstraße nicht ans Tempo 30. Deshalb hat der Ortsbeirat Pieschen auf seiner Sitzung am Dienstag >>>