Augustusbrücke Sanierung

Landesdirektion gibt grünes Licht für Sanierung der Augustusbrücke

Der Sanierung der Augustusbrücke steht nichts mehr im Weg. Die Landesdirektion hat die Pläne der Stadt geprüft und bestätigt. Sie folgte auch dem Vorhaben, die Brücke nach ihrer Sanierung für den Autoverkehr vollständig zu sperren. Lediglich der Nahverkehr, Feuerwehr und Krankenwagen dürfen dann noch die Brücke überqueren. Diese Pläne hatten vor allem bei der FDP/FB-Stadtratsfraktion wiederholt für scharfe Kritik gesorgt.

In ihrer Stellungnahme betont die Behörde, dass damit eine „nur noch von wenigen Straßenquerungen unterbrochene Flanierstrecke entsteht, die vom Hauptbahnhof in der Altstadt über die Elbe hinweg bis zum Neustädter Albertplatz reicht“.

Der zunächst für November geplante Baustart war wegen der Weihnachtsmärkte, der Silvesterfeier vor der Semperoper und der Pause bei den Bauarbeiten in der Weihnachtszeit verschoben worden und sollte ursprünglich im Januar erfolgen. Nun soll es im März losgehen, sagte Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) heute dem Onlinedienst der DNN.

Der Sanierungsbedarf an der Brücke ist groß. Im Mai 2016 Um mussten zwei Pfeiler wegen der Absturzgefahr von Konsolen mit Stahlnetze gesichert werden. Während der bis Ende 2018 geplanten Bauzeit soll die Brücke sowohl für den Schiffsverkehr als auch für Fußgänger und Radfahrer ständig passierbar bleiben. Die Gesamtkosten der Sanierung des 390 Meter langen historischen Bauwerks liegen bei voraussichtlich 22,8 Millionen Euro. Ein Anteil von 17,6 Millionen Euro werden im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung gefördert.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Intendantin Roth: Philharmoniker wollen neuen Konzertsaal wachküssen

    Mit tausenden neugierigen Dresdnerinnen und Dresdnern rechnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am kommenden Wochenende zur Wiedererröffnung >>>

    Kulturpalast: Vorplatz wird rechtzeitig zur Eröffnung fertig

    Der Vorführeffekt blieb aus. Mehrfach hatte Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz auf seine Uhr geschaut. Dann war es soweit. Punkt 11.10 >>>

    Baustart: Augustusbrücke ab 18. April für Autoverkehr gesperrt

    Am 18. April ist Baustart für die Sanierung der Augustusbrücke. In den kommenden zwei Jahren sollen hier rund 23 Millionen Euro in die denkmalgerechte >>>

    29. Filmfest Dresden startet – erstmals barrierefreie Aufführungen

    63 Animations- und Kurzspielfilme aus 25 Ländern stehen ab Morgen beim 29. Filmfest Dresden im Wettbewerb um neun Goldene Reiter und >>>

    Volles Haus in der Waldschänke bei Diskussion über Zukunft des Heller

    Biotop, Exerzierplatz, Müllkippe, Sandabbaugebiet, Industriestandort – all das ist (oder war zeitweise) der Heller. Ein Relikt >>>