Revitalis Wohnquartier an der Kreuzkirche_Copyright cube visualisierungen

Revitalis realisiert viertes Projekt: 200 Wohnungen zwischen Pfarrgasse und Schreibergasse

Im historischen Viertel an der Kreuzkirche wird weiter gebaut. Der Hamburger Investor Revitalis Real Estate, der das Prager Carrée errichtet hat, plant ein neues Wohnquartier in unmittelbarer Nachbarschaft zum Altmarkt zwischen Schreibergasse und Pfarrgasse. Auf einem 3.140 Quadratmeter großen Grundstück sollen 170 Mietwohnungen und 30 öffentlich geförderte Sozialwohnungen entstehen. Für das Erdgeschoss sind kleinere Gewerbeflächen vorgesehen, die Tiefgarage hat 125 Stellplätze.

„Wir realisieren ein wunderbar gelegenes Wohnquartier in der Altstadt, die ansonsten vorwiegend durch Hotels und Einzelhandel geprägt ist“, erklärte Thomas Cromm, Vorstand der Revitalis Real Estate AG, und fügt hinzu. „Dresden ist mit 750 Wohnungen, 10.000 Quadratmetern Gewerbefläche und einem Hotel – verteilt auf das neue Projekt am Altmarkt, das Prager Carrée, das Haus am Schauspielgarten und die Entwicklung am Wettiner Platz – unser größter Investitionsstandort.“ Wegen der exponierten Lage des Baugrundstückes hatte der Investor bereits Ende 2015 für Architekturbüros zu einem Fassadenwettbewerb eingeladen. Der Siegerentwurf des Büros MPP Meding Plan + Projekt aus Hamburg lehnt sich an die Gestaltung der umliegenden Neubauten an.

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) begrüßt das Vorhaben des Investors und verweist darauf, dass „Revitalis auch den Aspekt der sozialen Verantwortung durch den Bau von 15 Prozent preisgebundenem Wohnraum zu einer Miete von 6,50 Euro pro Quadratmeter berücksichtigt hat“.

Auf dem Areal nahe der Kreuzkirche laufen bereits bauvorbereitende Maßnahmen und die archäologische Erkundung auf dem Grundstück. Der Baubeginn ist für das vierte Quartal avisiert, die Fertigstellung für das erste Quartal 2020.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Landesdirektion gibt grünes Licht für Sanierung der Augustusbrücke

    Der Sanierung der Augustusbrücke steht nichts mehr im Weg. Die Landesdirektion hat die Pläne der Stadt geprüft und bestätigt. Sie folgte >>>

    Stollenbäcker: 3.000-Euro-Spende für Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

    Gummistiefel an und rein ins Landleben: Einen Ausflug der besonderen Art unternahm heute Stollenmädchen Marie Lassig in Begleitung der >>>

    Ende April ist es soweit – Der Kulturpalast wird eröffnet

    Der Umbau des Kulturpalastes ist auf der Zielgeraden. Im März soll bereits die Bibliothek einziehen. Dann wird auch der neue Konzertsaal >>>

    Wegen Urlaub vorübergehend geschlossen. Wir melden uns wieder.
    >>>
    Vierte Auflage: Dresdner Winterzauber startet am 20. Januar

    Schon zum vierten Mal startet am Freitag der Dresdner Winterzauber auf dem Altmarkt. Das Team von Bergmann Eventgastronomie arbeitet bei >>>