winterzauber 1801 nicole wieland

Vierte Auflage: Dresdner Winterzauber startet am 20. Januar

Schon zum vierten Mal startet am Freitag der Dresdner Winterzauber auf dem Altmarkt. Das Team von Bergmann Eventgastronomie arbeitet bei Schnee und Frost auf Hochtouren. „Da müssen wir schon mal zussammengefrorene Kabel mit dem Fön voneinander trennen“, meinte Nicola Wieland. Die Tochter von Firmengründer Roland Bergmann wird, wie schon im vergangenen Jahr, gemeinsam mit ihren Ehemann den Winterzauber managen und fleißig mit anpacken, wo es nötig ist. „Ich kann auch einen unserer sieben großen  Trucks fahren“, sagt sie. Neben den 30 Festangestellten würden wieder 15 Saisonkräfte aus Dresden mitarbeiten. Viele seien schon mehrmals dabei gewesen und hätten so nach ihren Jobs auf dem Striezelmarkt noch bis März eine Weiterbeschäftigung gefunden.

Zur Eröffnung am Freitag kommt, fast schon Tradition, Andreas Marius Weitersagen, Deutschlands bestes Müller-Westernhagen-Double. Seit 2001 ist der gebürtige Freiberger Andreas Graumnitz bereits mit seiner Show unterwegs. Ebenfalls auf der Bühne stehen zum Auftakt die Gebrüder Blattschuss. Das Programm sei wieder sehr abwechslungsreich. Gestrichen habe man wegen geringer Nachfrage aber den Altweiberfasching.

Aus aktuellem Anlass sei das Sicherheitskonzept für den Winterzauber mit der einmaligen Mühle, den Holzhütten, der Rodelbahn, der Eisfläche und den Bahnen für das Eisstockschießen noch einmal überarbeitet worden. Einzelheiten wollten die Veranstalter dazu nicht nennen. Auf jeden Fall gebe es eine erhöhte Präsenz des Sicherheitsdienstes, David Eckel, Sprecher des Veranstalters.

Zu den Programm-Highlights in diesem Jahr werden die beliebten Fantreffen der Eislöwen und ein Spiel der Kindermannschaften der Eislöwen ebenso gehören wie die kreativen Eusskulpturenbildhauer und die Ergebirgsoriginale. In Kooperation mit dem Dresdner Carneval Club steigt eine Rosenmontagsparty. Einziger Ruhetag werde der 13. Februar sein.

Die Bergmann Eventgastronomie veranstaltet den Winterzauber in fünf Städten. Neben Essen, Berlin, Heidelberg und Dresden ist erstmals Leipzig in diesem Jahr dabei. Vor der Oper auf dem Augustusplatz wurde eine runde Eisbahn aufgebaut.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Treberhilfe Dresden: Finanzierung für Straßenschule bis 2018 gesichert

    Das Aus der drei Jahren vom Verein Treberhilfe ins Leben gerufene Straßenschule „KLuB“ (Kompetenzen Lernen und Bilden) konnte gestern >>>

    Musik im Herz – Dresdner Philharmonie hat ihr neues Programm vorgestellt

    „Wir sehen sie. Aber wir können sie nicht hören“, sagt der Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling über die >>>

    Der große Wurf – die Ballsportarena am Ostrapark wird eröffnet

    „Gebaut für große Emotionen“, sagt Uwe Saegeling. Er lässt den Satz erst einmal wirken, bevor er die Dresdner einlädt –  >>>

    Zweiter Hellerauer Kunsthandwerkermarkt in der Waldschänke

    Beim zweiten Hellerauer KunstHandwerkermarkt am kommenden Wochenende zeigen über 40 Kreative aus Kunst und Kunsthandwerk im Bürgerzentrum >>>

    Kulturpalast eröffnet: Eindrucksvolles Konzert – ein neuer Dresdner Klang

    „Der heutige Abend ist es wert, dass über ihn gesprochen wird“. Der Satz von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP), gesprochen >>>