Newsletter von menschen-in-dresden.de

Die wichtigsten Beiträge der Woche auf einen Blick!

---
elbe lili wikipedia

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat bei einer Gedenkfeier für die Malerin Lili Elbe zu mehr Akzeptanz und Respekt untereinander aufgerufen. Das in den sechziger Jahren auf dem Trinitatusfriedhof eingeebnete Grab der intersexuellen Dänin ist mit einem Grabstein, einer neuen …

Mehr...

---
Übigau Turnhalle Zugang

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) hat die Schließung von Turnhallen als Notunterkünfte für Flüchtlinge und Asylbewerber angekündigt. "Im Interesse der Asylbewerber und der Sportvereine freue ich mich, das wir das jetzt abschließen können und die Hallen ihrer eigentlichen Bestimmung wieder zurückgeben. …

Mehr...

---
Königsbrücker Straße: Erste öffentliche Debatte zu Variantenvergleich

Mit einer durchweg sachlichen Diskussion hat gestern Abend in der Schauburg die öffentliche Debatte um die beste Sanierungsvariante für die Königsbrücker Straße begonnen. Zur Debatte stehen jetzt die Varianten 7, 8.4 und 8.7, nachdem die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit die Planung der …

Mehr...

---
Kobane Pestalozzi-Gymnasium

Fast hätte es geklappt mit der Ersteigerung eines Rettungswagens für Kobane. Mit 14.000 Euro Spendengeldern waren die Initiatoren der Aktion "Ein Rettungswagen für Kobane" von den Vereinen Pro Pieschen und Deutsch-Kurdische Begegnungen vergangene Woche nach Chemnitz zum Auktionshaus Vonau gefahren. …

Mehr...

---
Zastrow Holger

Der Verkauf der Woba hat den Haushalt der Stadt Dresden in den vergangenen zehn Jahren um insgesamt rund 726 Millionen Euro entlastet. Diese Summe hätte die Stadt sonst an Tilgung und Zinsen für ihre Schulden zahlen müssen. "Der Woba-Verkauf ist …

Mehr...

---
Kaffanero 2104 kinzer hilbert

Die Mieter im benachbarten Kreativquartier Rosenwerk wissen das Angebot bei Kaffanero zu schätzen. Mit frisch gemahlenen Kaffeebohnen aus Kuba, aufgebrüht in einer Bodum Kanne, lässt es sich mit einem Geschäftskunden einfach viel besser reden und verhandeln. Beim nächsten Treffen kann man …

Mehr...

---
http://menschen-in-dresden.de/wp-content/uploads/2016/03/koeni-verkehr-akt-1.jpeg

Die Bürgerinitiative "Königsbrücker muss leben" hat sich für die Umsetzung der Sanierungsvariante 8.4 ausgesprochen. In einem umfassenden Positionspapier, das die Initiative heute verbreitet hat, wird die Entscheidung begründet. Bei der Variante 8.4 verläuft die Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee …

Mehr...

---
Volkshochschule

Othman Abdi, Thuraya Khaled und Mohammed Dao sind drei von einhundert Flüchtlingen und Asylsuchenden, die jetzt einen vierwöchigen Sprachkurs an der Dresdner Volkshochschule (VHS) absolvieren können. Eine Spende der f6 Cigarettenfabrik macht dies möglich. Der Dresdner Werksleiter Ingo Jentsh übergab …

Mehr...

---
bachmann lutz

Er will es nicht gewesen sein. Lutz Bachmann hat am ersten Verhandlungstag im Dresdner Amtsgericht geschwiegen. Statt dessen hat seine Anwältin Zweifel daran geäußert, ob die Äußerungen wirklich von Bachmann stammten und ob sie von seinem Internetanschluss aus versendet worden …

Mehr...

---
2016 1804pegida nopegida

Einen Tag vor Prozessbeginn hat sich Pegida-Anführer Lutz Bachmann von seinen Anhängern den Rücken stärken lassen. Er habe ungeheuer viel Zuspruch erhalten, sagte er heute Abend auf dem Dresdner Altmarkt, wo sich etwa 2.700 bis 3.200 Demonstranten versammelt hatten. Ab …

Mehr...

---
Orangerie

Die zum Kaufland-Konzern gehörende SIV Immobilien Holding hat der Stadt offenbar angeboten, auf ihrem Grundstück in der Leipziger Vorstadt Wohnungen zu bauen. Das Areal liegt zwischen dem Globus-Grundstück und dem der Procom Invest aus Hamburg. Globus will einen Markt mit …

Mehr...

---
Donhauser Jan

Die Dresdner CDU-Stadträte wollen bis Juni ihre Eckpunkte für den kommenden Doppelhaushalt 2017/18 vorlegen. "Wir bereiten uns intensiv auf die anstehende Debatte im Herbst vor", sagte Fraktionsvorsitzender Jan Donhauser im Gespräch. Geplant sei, dem Oberbürgermeister und der Verwaltung rechtzeitig zu …

Mehr...

---
elbwiesenreinigung 1704

Auf einer Strecke von rund 30 Kilometern haben am Sonnabend freiwilligen Helfer die Elbufer von Zschieren und Söbrigen bis Gohlis und Kaditz gereinigt. Zwölf Tonnen Abfall, Schrott und Schwemmgut konnte die Stadtreinigung abtransportieren. Sogar ein fünf Meter langer Stahlträger wurde …

Mehr...

---