Newsletter von menschen-in-dresden.de

Die wichtigsten Beiträge der Woche auf einen Blick!

---
zur-schoenen-aussicht-0809

  Der Titel täuscht. Die „schöne Aussicht“ ist verloren an die Vergangenheit, das Hotel „Zur schönen Aussicht“ sein eigenes Antonym. Viele haben sich bereits an Ödön von Horváths Vorlage für gleichnamiges Theaterstück versucht, wenigen ist es gelungen. Eigentlich hatte der …

Mehr...

---
hilbert-haushalt-0809_01

Die Präsentation des Haushaltsentwurfes und der mittelfristigen Finanzplanung bis 2021 war ein Novum. Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und die sieben Beigeordneten stellten heute gemeinsam das Gesamtpaket für die Jahre 2017 und 2018 vor. Ex-OB Helma Orosz (CDU) brachte früher nur …

Mehr...

---
tjg-licht_aus-0809

Manchmal wird ihr alles ein bisschen zu viel. „Ich hab täglich mit dem Bau zu tun. Auch mit strukturellen Problemen wegen des Umzugs“, sagt Felicitas Loewe, die Intendantin des Theaters Junge Generation (tjg.). Sie zeigt in Richtung offene Tür und …

Mehr...

---
Vorjohann Rathaus goldene pforte

Die überraschende Nominierung von Hartmut Vorjohann als Bildungsbürgermeister ist nur bei der FDP/FB-Fraktion im Stadtrat auf ungeteilte Zustimmung gestoßen. Im rot-grün-roten Lager herrschte dagegen große Zurückhaltung. Von einer deutlichen Ablehnung des Vorschlags war jedoch keine Rede. Linke-Fraktionschef André Schollbach bezeichnete …

Mehr...

---
Vorjohann Hartmut nominierung

Bei der Nominierung des künftigen Bildungsbürgermeisters hat die CDU-Stadtratsfraktion heute für eine handfeste Überraschung gesorgt. Statt des Bildungsexperten Béla Bélafi soll der jetzige Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann ab Januar 2017 das Amt übernehmen. Bélafi, der Direktor der Bildungsagentur Sachsen ist, erhielt in …

Mehr...

---
Foto: © 2016 Michael Schmidt - www.schmidt.fm

Das 22. Dresdner Stollenmädchen wurde gestern auf dem Schloßplatz vorgestellt. Die 21-jährige Marie Lassig wurde im schicken Oldtimer des Dresdner Klassiker Handels vorgefahren. Dort wurde sie von den versammelten Bäckern und Konditoren begrüßt. Auf den Treppen der Brühlschen Terrasse gab es …

Mehr...

---