Newsletter von menschen-in-dresden.de

Die wichtigsten Beiträge der Woche auf einen Blick!

---
Haushalt 17 18

Die Landesdirektion Sachsen hat den im November 2016 vom Dresdner Stadtrat verabschiedeten Doppelhaushalt 2017/18 genehmigt. "Dies ist die Voraussetzung, dass die Landeshauptstadt ihre geplanten umfangreichen Investitionen und Aufgaben in Angriff nehmen kann. Insbesondere die Investitionen im Bereich der Bildung stellen für …

Mehr...

---
Revitalis Wohnquartier an der Kreuzkirche_Copyright cube visualisierungen

Im historischen Viertel an der Kreuzkirche wird weiter gebaut. Der Hamburger Investor Revitalis Real Estate, der das Prager Carrée errichtet hat, plant ein neues Wohnquartier in unmittelbarer Nachbarschaft zum Altmarkt zwischen Schreibergasse und Pfarrgasse. Auf einem 3.140 Quadratmeter großen Grundstück …

Mehr...

---
Augustusbrücke Sanierung

Der Sanierung der Augustusbrücke steht nichts mehr im Weg. Die Landesdirektion hat die Pläne der Stadt geprüft und bestätigt. Sie folgte auch dem Vorhaben, die Brücke nach ihrer Sanierung für den Autoverkehr vollständig zu sperren. Lediglich der Nahverkehr, Feuerwehr und …

Mehr...

---
Spende Nickern

Gummistiefel an und rein ins Landleben: Einen Ausflug der besonderen Art unternahm heute Stollenmädchen Marie Lassig in Begleitung der Spitzen des Schutzverbandes Dresdner Stollen. Im Südosten der Landeshauptstadt übergaben sie eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an den Kinder- und …

Mehr...

---
Junge Union Dresden Schneider

Die Mitglieder der Jungen Union Dresden (JU) haben einen neuen Kreisvorstand gewählt. Der neue Vorsitzende Denny Schneider erhielt 83 Prozent der Stimmen auf der ordentlichen Mitgliederversammlung. Der 24-jährige Lehramtsstudent löst CDU-Stadträtin Heike Ahnert, die nicht wieder antrat, ab und dankte …

Mehr...

---
2017 1302 mesnchenkette georgentor

Mit einer Menschenkette haben am Montagabend etwa 12.000 Dresdnerinnen und Dresdner und Gäste der Stadt der Opfer der Bombenangriffe 1945 gedacht. "Wir erinnern uns an die Unmenschlichkeit des Nationalsozialismus und des Krieges. Wir erinnern an die Verfolgten und Ermordeten der …

Mehr...

---
klaus-hoffmann kleines haus

Die Zeiten sind laut. Man „trumpt“ durch die Welt. Und da komme er mit „leisen Zeichen“, begrüßt Klaus Hoffmann sein Publikum gleich mit einem – lautlosen – Fragezeichen im Kleinen Haus in Dresden. Fairerweise hat er die Antworten mitgebracht – …

Mehr...

---