SPIELBANK DRESDEN cafe prag

Spielbank Dresden hat neues Domizil im Café Prag bezogen

Seit einigen Monaten logiert die staatliche Spielbank Dresden in ihrem neuen Domizil im Café Prag in der Seestraße. Auf zwei Etagen sind hier knapp einhundert Automatenspielgeräte untergebracht. Gäste können hier Bingo, Poker oder Roulette spielen. Wer nicht spielen will, kann an der Bar entspannt einen Drink genießen. „Es besteht keine Spielpflicht“, heißt es auf der Spielbank-Homepage.

Drei Spielbank-Standorte in Sachsen

Sachsen hat drei Spielbank-Standorte. Neben Dresden sind dies Leipzig und Chemnitz. Seit Januar 2017 gibt es mit dem Journal „Chance“ eine gemeinsame Publikation für alle drei Spielbanken.

spielbank_dresden_eingang

Der Eingang zur Spielbank Dresden. Bildquelle: Sächsische Spielbanken-GmbH & Co. KG

Wir wollen „exklusive Einblicke in die große Welt des Glücks und des Spiels gewähren. In der ersten Ausgabe erfahren Sie alles Wissenswerte über das neue Domizil der Spielbank Dresden und welches Spielangebot Sie dort erwartet“, kündigt Geschäftsführer Siegfried Schenek an. Für April stellt er den Start eines neuen Events in Aussicht. Dann laden die Spielbanken zur „etwas anderen After-Work-Party“ ein, mit entspannter Lounge-Musik vom hauseigenen DJ, einer erweiterten Getränkekarte sowie viele Überraschungen. Die Party soll künftig immer an einem Mittwoch im Monat steigen.

Für die Damen haben sich die drei Spielbanken mit „Ladies First“ ein besonderes Angebot ausgedacht. Einmal im Monat wird zu einem unterhaltsamen Abend mit vielen Überraschungen, inklusive der Verlosung eines exklusiven Wellness-Paketes eingeladen. Die nächsten Termine sind der 24. Februar und 31. März.

Selbsttest mit zwanzig Fragen

Für Spieler, die ihr Glück gern in einem Online Casino suchen, hat der Weg in die Spielbank auch seinen Reiz. Viele der beliebten Online-Slots gibt es hier sozusagen leibhaftig. Allein in Dresden an fast einhundert verschiedenen Spielautomaten.

Einen Selbsttest zur Spielsucht können Nutzer vor dem Spielbank-Besuch auf der Homepage absolvieren. „Das Spiel mit dem Glück ist für viele Menschen ein unterhaltsames und spannendes Freizeitvergnügen. Doch wenn der Zeitvertreib zum Zwang wird, hört der Spaß auf“, heißt es in der Beschreibung des Selbsttests. Zwanzig Fragen müssen beantwortet werden. Ehrlichkeit wird vorausgesetzt. Auch bei der Antwort auf Fragen wie „Haben Sie schon gespielt, um mit dem Gewinn Schulden zurückzubezahlen oder andere Finanzprobleme zu lösen?“ oder „Haben Sie schon einmal etwas verkauft, um vom Erlös zu spielen?“. Wer sechs der zwanzig Fragen mit Ja beantwortet., sollte Hilfe suchen, so die Empfehlung zu den Selbsttest-Ergebnissen.

Limitierte Gewinne

Neben dem Selbsttest gibt es weitere Maßnahmen zum Spielerschutz. Die Spielbank-Mitarbeiter sind geschult. Sie können auffälliges Spielverhalten der Kunden erkennen und dementsprechend handeln. Der Eintritt unter 18 Jahren ist nicht gestattet. Casino-Gäste müssen am Eingang ihren Ausweis zeigen. Damit wird auch sichergestellt, dass gesperrte Personen keinen Zugang erhalten. Die staatliche Spielbank verfügt über eine aktuelle Konzession nach deutschem Glücksspielrecht und ist im Bundesverband deutscher Spielbanken vertreten. Betrug lässt sich deshalb ausschließen. Die Gewinne in der Spielbank sind limitiert. Spieler können maximal 200.000 Euro gewinnen.