Striezelmarkt

Dresdner Striezelmarkt trotzt Sturmtief Xaver

Der Dresdner Striezelmarkt trotzt dem Orkantief Xaver und hat heute regulär seit 10 Uhr geöffnet. Auf der Prager Straße und am Taschenberg bleiben die Märkte zunächst bis 14 Uhr geschlossen. Der Markt auf der Hauptstraße soll 16 Uhr öffnen.

Auf dem Striezelmarkt und an den anderen Standorten haben die Händler ihre Waren und Stände entsprechend gesichert. Wenige Händler haben aufgrund des starken Windes ihre Stände nicht geöffnet wie zum Beispiel die Lauschauer Glashütte. Der Holzkohlegrill ist zu, der Wind führt zu gefährlichem Funkenflug.

Die Stadt hat allgemeine Sicherheitsvorkehrungen getroffen. So wurde beispielsweise die Standsicherheit der Striezelmarkt-Fichte nochmals geprüft und die Keile in der Bodenbefestigung zusätzlich verstärkt. Die Baumhülse selbst ist bis Windstärke 12 ausgelegt. Für die anderen in Konzession betriebenen Weihnachtsmärkte in der Innenstadt „Dresdner Hüttenzauber“ am Postplatz „Dresdner Winterlichter“ auf der Prager Straße, „Advent auf dem Neumarkt“, Romantischer Weihnachtsmarkt am Taschenberg, „Augustusmarkt“ auf der Hauptstraße gilt entscheiden die Betreiber selbstständig über eine Schließung ihres Marktes.

Aktuell bleiben die Märkte auf der Prager Straße und am Taschenberg bis 14 Uhr geschlossen. Danach entscheiden die jeweiligen Veranstalter je nach Wetterlage über eine spätere Öffnung. Der Markt auf der Hauptstadt bleibt ebenfalls vorerst geschlossen. Hier ist geplant, ab 16 Uhr zu öffnen. Die Märkte auf dem Postplatz und dem Neumarkt öffnen regulär.

Das Amt für Wirtschaftsförderung und die Marktaufsicht stehen im ständigen Kontakt mit dem Deutschen Wetterdienst. Derzeit sind Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Km/h prognostiziert. Dies stellt noch keine akute Gefahr für die Besucher der Dresdner Striezelmarktes dar. Sollte sich die Situation allerdings verändern, sind die Dresdner Feuerwehr und das Technische Hilfswerk sofort einsatzbereit, um die nötigen Sicherungsmaßnahmen einzuleiten. Die Marktaufsicht des Striezelmarktes kann für den Notfall die Schließung aller oben genannten Märkte anordnen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Rosengarten am Carusufer feiert am 1. Juni Neueröffnung

    Am 1. Juni feiert das beliebte Ausflugsziel auf der Neustädter Elbseite seine Neueröffnung. Weiße Bänke mit Kuschelkissen, Teakholztafeln >>>

    Treberhilfe Dresden: Finanzierung für Straßenschule bis 2018 gesichert

    Das Aus der drei Jahren vom Verein Treberhilfe ins Leben gerufene Straßenschule „KLuB“ (Kompetenzen Lernen und Bilden) konnte gestern >>>

    Musik im Herz – Dresdner Philharmonie hat ihr neues Programm vorgestellt

    „Wir sehen sie. Aber wir können sie nicht hören“, sagt der Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling über die >>>

    Der große Wurf – die Ballsportarena am Ostrapark wird eröffnet

    „Gebaut für große Emotionen“, sagt Uwe Saegeling. Er lässt den Satz erst einmal wirken, bevor er die Dresdner einlädt –  >>>

    Zweiter Hellerauer Kunsthandwerkermarkt in der Waldschänke

    Beim zweiten Hellerauer KunstHandwerkermarkt am kommenden Wochenende zeigen über 40 Kreative aus Kunst und Kunsthandwerk im Bürgerzentrum >>>