Striezelmarkt

Erfolgsgarant Striezelmarkt geht und Experiment Winterzauber kommt

Morgen ist großes Finale auf dem Dresdner Striezelmarkt. Dann werden viele Väter mit ihren Kindern erwartet. Das ist gute Tradition, meint Alexander Siebecke, der mit seiner Agentur das Programm auf dem Striezelmarkt organisiert. Diese letzten Stunden vor der Bescherung haben „immer ein besonderes Flair“, sagte er heute bei strahlendem Sonnenschein und Temparaturen, die nicht an Weihnachten erinnern. Vier Wochen herrschte bei den speziellen Angeboten für Kinder Aufregung und Staunen. Rund 2300 hätten im Pflaumentoffelhaus gebastelt, 5700 Kinder hörten im Märchenhaus spannenden Geschichten zu, in der Weihnachstbäckerei tummelten sich täglich rund 100 Kinder an den Backblechen. Im Wichtelkino liefen darüber hinaus nun schon zum dritten Mal alte und neue Animationsfilme, darunter die DEFA-Klassiker „Alarm im Kasperletheater“ (1960) oder „Weihnachstgans Auguste“ (1984) – 1800 Besucher zählt das Kino bis heute. Das macht insgesamt fast 20 Prozent mehr allein bei den kleinen Besuchern. Wir freuen uns, dass wir auch in den kommenden drei Jahren das Programm organisieren können, erklärte Siebecke, als heute Bilanz gezogen wurde zum 579. Striezelmarkt.

Dirk Hilbert

Der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert kam mit dem Schal vom Schutzverband Dresdner Stollen: „Wir können stolz sein auf unseren Striezelmarkt“. Foto: W. Schenk

„Wir können stolz auf unseren Dresdner Striezelmarkt sein, Dessen Anziehungskraft scheint von Jahr zu Jahr zuzunehmen“, sagte Dresdens Erster Bürgermeister Dirk Hilbert (FDP), der sich einen Schal vom Schutzverband Dresdner Stollen gewickelt hat. „Spitzenpositionen in verschiedenen Rankings und ein enormes Medieninteresse belegen das ebenso nachdrücklich, wie die hohen Besucherzahlen“, begründete er sein Urteil.  Die großen Publikumsmagneten seien das „20. Dresdner Stollenfest“ und das „Dresdner Pyramiedenfest“ gewesen. Heiko Meyer, Vorsitzender des Fördervereins historischer Altmarkt Dresden hob das besonnene Handeln der Marktleitung an den Sturmtagen hervor. „Gut, dass uns nicht wie in Chemnitz oder Leipzig zwei Tage Umsatz verloren gegangen sind., Wir waren gut vorbereitet und hätten sofort handeln können“, so Meyer. Sturmtief „Xaver“ hätte nicht einmal der Dekoration Schaden zugefügt.

Striezelmarkt-Fakten:

  • 650.000 Tassen Glühwein – 85.000 mehr als 2012
  • 48.000 Tassen gingen nicht zurück
  • 150.000 Besucher zum Stollenfest
  • 150.000 Besucher zum Pyramidenfest
  • 30.000 Besucher im Info-Pavillon
  • 173 Programmpunkte
  • 1400 Mitwirkende
  • 430.000 Seitenaufrufe auf striezel-markt.de
  • 16.000 Aufrufe des Striezelmarkt-Videos bei youtube
  • 34 Straftaten / davon 16 auf dem Striezelmarkt
  • 15 vermisste Personen / davon 5 Kinder
  • 46 Fundsachen
  • 95 DRK-Einsätze
  • 233 Stellplätze für Händler
  • 400 Bewerbungen von Händlern

Eine zunehmend wichtige Rolle spielen Touristen aus dem Ausland, besonders aus Tschechien, betonte Hilbert. Das Nachbarland sei auch ein Schwerpunkt in der Werbekampagne gewesen. Muttersprachler im Infopavillon und Simultanübersetzer bei wichtigen Veranstaltungen auf der Bühne seien bei den Touristen aus Tschechien sehr gut angekommen. Etwa 15 Prozent aller Besucher, so die Schätzung, seien in diesem Jahr aus dem Nachbarland gekommen.

„Der demografische Wandel ist nun auch auf dem Striezelmarkt angekommen“, bilanzierte Kai Kittelmann vom DRK den Einsatz in der Weihnachtsmarktzeit. Mit 95 Einsätzen wäre man 40 mal öfter als im Vorjahr zu Hilfe gerufen worden. Stürze, Kreislaufschwäche, vergessene Insulinspritzen bei Diabetikern – die Vorfälle zeigten deutlich auf mehr ältere Besucher, meinte der DRK-Mann. Schwerster Einsatz wäre ein Kreislauf-Stillstand gewesen – zum Glück konnte der Besucher erfolgreich reanimiert werden. Für die mobile Weihnachtsmarkt-Wache der Polizei verlief der Striezelmarkt ruhig und entspannt. Nur 16 der 34 aufgenommenen Straftaten hätten den Weihnachtsmarkt direkt betroffen, die anderen die Altmarkt-Galerie oder anliegende Straßen. Alle 15 als vermisst gemeldeten Personen, darunter 5 Kinder, konnten innerhalb von drei bis vier Stunden wieder gefunden werden.

Busse

120 Reisebusse brachten täglich Touristen auf die elf Dresdner Weihnachtsmärkte

Bei den Veranstaltern geht der Blick aber auch schon nach vorn. Am 8. Januar wird der Altmarkt besenrein übergeben, sagt Sigrid Förster, Abteilungsleiterin Kommunale Märkte bei der Stadtverwaltung. Ab 17. Januar soll dann zum ersten Mal eine große Eislaufbahn auf dem Altmarkt eröffnen. „Wir sind gespannt, wie dieses Experiment angenommen wird“, sagte die Marktchefin. Bis Anfang März könne man sich dann  auf der Eisbahn, einer Rodelbahn und beim Eisstockschießen tummeln.

Auch die Vorbereitung auf das Jubiläum, den 580. Striezelmarkt, sei schon fest im Blick. Bis März wolle man über die Zusammensetzung der Angebote auf dem Markt entscheiden, dann käme die Ausschreibung. Bis Ende Mai sollen die Händler Klarheit über ihre Bewerbung haben. Dieses Jahr habe es für die 233 Standplätze rund 400 Bewerbungen gegeben, sagte Förster.

 

 

 

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Chris Barber jazzt gleich zwei Spielstätten in Dresden

    Allein schon für dieses Staunen war der Abend ein gelungener: Wie viel musikalisch-jugendlichen Esprit ein Mann versprühen kann, der >>>

    12. HOPE-Gala in Dresden – 185.000 Euro Spendenerlös

    Viel Hoffnung für Südafrika. Die HOPE-Gala Dresden hat in ihrer 12. Auflage eine Spendensumme von 185.000 Euro eingeworben. Das Geld >>>

    Dresdner Kreuzchor gibt am 22. Dezember sein Stadionkonzert

    „In 58 Tagen ist Heiligabend“, sagte heute Kreuzkantor Roderich Kreile und verweist darauf, dass es gar nicht mehr so lange dauert, >>>

    Universitätsklinikum: Anton heißt das 2000. Baby im Jahr 2017

    2.000 Babys haben in diesem Jahr bereits das Licht der Welt im Dresdner Universitätsklinikum erblickt. Der kleine Anton war es, der am vergangenen >>>

    ABC-Tische des Umweltzentrums erhalten Dresdner Integrationspreis 2017

    Die ABC-Tische, ein Projekt des Umweltzentrums Dresden e. V. mit vielen ehrenamtlichen Unterstützern, sind mit dem Dresdner Integrationspreis >>>