Fichte aus Langebrück wird Striezelmarkt schmücken

Fichte für den Striezelmarkt

Die Fichte von Familie Möbius aus Langebrück hat die Abstimmung über den Striezelmarkt-Baum 2013 mit 2492 Stimmen gewonnen. Insgesamt wurden mehr als 5200 Stimmen abgegeben. „Der Langebrücker Baum wird dem Striezelmarkt besonderen Glanz verleihen“, erklärte der Erste Bürgermeister Dirk Hilbert. „Wir haben uns sehr über das große Engagement der Dresdner gefreut und danken allen, die abgestimmt haben. Besonders herzlich danken wir den über 50 Anbietern, die unserem Aufruf gefolgt sind und ihren Baum zur Verfügung stellen wollten“, so Hilbert weiter.

Noch stehe die etwa 25 Meter hohe und rund 40 Jahre alte Fichte in einem Grundstück in Langebrück. Am Sonnabend, 2. November, soll sie voraussichtlich gefällt und anschließend auf den Altmarkt transportiert werden, kündigt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung an. Dort werde der Siegerbaum dann von Fachleuten fest und sicher aufgestellt. Vom 27. November bis 24. Dezember wird er den ältesten Weihnachtsmarkt Deutschlands, den 579. Dresdner Striezelmarkt, schmücken.

Es sei nicht nur online abgestimmt worden: „60 Postkarten sind bei uns eingegangen. Für Baum Nr. 3 hat jemand sogar eigens ein Gedicht verfasst“, so Sigrid Förster, Abteilungsleiterin Kommunale Märkte im Amt für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden. „Wir sind mit der Beteiligung sehr zufrieden“ fuhr sie fort und kündigte für das nächste Jahr eine Wiederholung an.

Die Abstimmung war der Abschluss eines Auswahlprozesses, der im Juni dieses Jahres begann. Mehr als 50 Nadelbäume seien der Landeshauptstadt nach einem Aufruf vorgeschlagen worden. Eine Fachjury hatte eine Vorauswahl von zehn Bäume getroffen und nach einer Besichtigung vor Ort vier Bäume zur Abstimmung gestellt.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Chris Barber jazzt gleich zwei Spielstätten in Dresden

    Allein schon für dieses Staunen war der Abend ein gelungener: Wie viel musikalisch-jugendlichen Esprit ein Mann versprühen kann, der >>>

    12. HOPE-Gala in Dresden – 185.000 Euro Spendenerlös

    Viel Hoffnung für Südafrika. Die HOPE-Gala Dresden hat in ihrer 12. Auflage eine Spendensumme von 185.000 Euro eingeworben. Das Geld >>>

    Dresdner Kreuzchor gibt am 22. Dezember sein Stadionkonzert

    „In 58 Tagen ist Heiligabend“, sagte heute Kreuzkantor Roderich Kreile und verweist darauf, dass es gar nicht mehr so lange dauert, >>>

    Universitätsklinikum: Anton heißt das 2000. Baby im Jahr 2017

    2.000 Babys haben in diesem Jahr bereits das Licht der Welt im Dresdner Universitätsklinikum erblickt. Der kleine Anton war es, der am vergangenen >>>

    ABC-Tische des Umweltzentrums erhalten Dresdner Integrationspreis 2017

    Die ABC-Tische, ein Projekt des Umweltzentrums Dresden e. V. mit vielen ehrenamtlichen Unterstützern, sind mit dem Dresdner Integrationspreis >>>