Saisonbeginn auf Campingplatz Wostra – erste Zelte wurden schon aufgebaut

Campingplatz Wostra

Am Wochenende ist der Campingplatz Wostra in die neue Saison gestartet. Die ersten Besucher haben in der Nacht von Freitag zum Sonnabend schon ihre Zelte aufgebaut, berichtet Stefanie Gebauer, die am Wochenende auf dem Campingplatz Dienst hatte und sich um die Kasse kümmert. Neben den Dauercampern hätten auch die ersten Wohnmobile den Weg nach Wostra gefunden.

Die idyllisch gelegene Anlage im Dresdner Südosten ist etwa 200 Meter von der Elbe und dem Elberadweg entfernt und hat 60 Stellplätze mit Stromanschluss, eine attraktive Zeltwiese, ein modernes Sanitärgebäude, einen Aufenthaltsraum mit Küchentrakt und Waschautomaten sowie Trockner. Auf der Anlage befindet sich ein großer Grillplatz, Tischtennisplatte und ein Spielplatz.

In unmittelbarer Nähe befinden sich das FKK-Strandbad Wostra, das ab 1. Mai öffnet und das Freibad Wostra, das ab 10. Mai geöffnet ist. Saisonende ist am 2. November. Der Campingplatz ist gut an den städtischen Nahverkehr angebunden. Mit der Buslinie 86 und den Straßenbahnlinien 2 und 4 ist man in etwa 30 Minuten im Stadtzentrum mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Erlebnis- und Einkaufsmöglichkeiten. Der Elberadweg führt vom Campingplatz direkt ins Stadtzentrum.

Service:
Campingplatz Wostra, An der Wostra 7, 01259 Dresden
Telefon: 0351 2013254
Mail: cp-wostra@dresden.de
>> Web
  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Flüchtlinge in Laubegast: Aufruf zu Protest im Stadtrat – Hilfsangebote von Laubegast ist bunt

    Die Unterbringung von Flüchtlingen im ehemaligen Hotel Prinz Eugen in Laubegast hat zu Proteste einerseits und klaren Bekundungen zu >>>

    Ehemaliges Hotel Prinz Eugen in Laubegast wird Asylunterkunft

    In das ehemalige Hotel Prinz Eugen in Laubegast werden noch in diesem Jahr Flüchtlinge einziehen. Der Aufsichtsrat der Stesad hat gestern >>>

    Fahndung beendet: Polizei findet männliche Leiche bei Grimma

    Die Polizei hat in einem Gewerbegebiet bei Grimma eine männliche Leiche gefunden. Dabei handelt es sich offenbar um den Ehemann einer Frau >>>

    Verein Spike Dresden macht Garagen an der Rennplatzstraße bunt

    Die grauen Wände der Garagen  an der Rennplatzstraße sind jetzt kunstvoll gestaltet. An der Stirnseite in Richtung Winterbergstraße >>>

    Graffiti-Künstler mit Colors united für Toleranz und Vielfalt

    Vertreter der Graffiti-Szene wollen auf ihre Art Farbe zu Toleranz, Vielfalt und Weltoffenheit bekennen. Mit diesem Anliegen wandten >>>