Schandauer Straße

Verzögerung bei Baustelle Schandauer Straße in Dresden-Striesen

Die Baustelle Schandauer Straße in Dresden-Striesen wird mit Verzögerung fertiggestellt. Bei einige Rohren traten Probleme auf, teilte Baubürgermeister Jörn Marx (CDU) am Donnerstag im Dresdner Stadtrat auf Anfrage von Stadtrat Steffen Kaden (CDU) mit. „Wir haben in einigen Bereichen Änderungen im Ablauf. Teilweise mussten Gasschweißmuffen ersetzt werden“, erklärte Marx die Ursachen. Daher gebe es einen Zeitverzug in Höhe der Lauensteiner Straße. Noch unklar sei, wer für die Mehrkosten aufkommt, da die Rohre von der Drewag verlegt worden seien. „Wir werden zum 27. Oktober teilweise fertig, aber die Gehwege werden noch nicht komplett sein“, so Marx. Demnach müssten noch Asphaltarbeiten und Pflasterarbeiten auf den Gehwegen nach der geplanten Fertigstellung folgen. Der Straßen- und Schienenverkehr sei hiervon aber nicht betroffen. Der dritte Bauabschnitt soll bei einem beschlossenen Doppelhaushalt ab dem 2. Halbjahr 2015 erfolgen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Chris Barber jazzt gleich zwei Spielstätten in Dresden

    Allein schon für dieses Staunen war der Abend ein gelungener: Wie viel musikalisch-jugendlichen Esprit ein Mann versprühen kann, der >>>

    12. HOPE-Gala in Dresden – 185.000 Euro Spendenerlös

    Viel Hoffnung für Südafrika. Die HOPE-Gala Dresden hat in ihrer 12. Auflage eine Spendensumme von 185.000 Euro eingeworben. Das Geld >>>

    Dresdner Kreuzchor gibt am 22. Dezember sein Stadionkonzert

    „In 58 Tagen ist Heiligabend“, sagte heute Kreuzkantor Roderich Kreile und verweist darauf, dass es gar nicht mehr so lange dauert, >>>

    Universitätsklinikum: Anton heißt das 2000. Baby im Jahr 2017

    2.000 Babys haben in diesem Jahr bereits das Licht der Welt im Dresdner Universitätsklinikum erblickt. Der kleine Anton war es, der am vergangenen >>>

    ABC-Tische des Umweltzentrums erhalten Dresdner Integrationspreis 2017

    Die ABC-Tische, ein Projekt des Umweltzentrums Dresden e. V. mit vielen ehrenamtlichen Unterstützern, sind mit dem Dresdner Integrationspreis >>>