geometrie

Lehrer-Warnstreik am 11. März: Schulen geöffnet – Schülerbeförderung nicht betroffen

Trotz angekündigter Warnstreiks stehen Schüler nicht vor verschlossenen Türen. Das betonte heute die Sächsische Bildungsagentur und reagierte damit auf die Ankündigung der Bildungsgewerkschaft GEW und des Sächsischen Lehrerverband SLV, am 11. März Warnstreiks in Sachsen durchzuführen.

Die Betreuung der Kinder an den Schulen sei an diesem Tag grundsätzlich gewährleistet. Schulen hätten auch im Streikfall eine Aufsichts- und Betreuungspflicht gegenüber den Schülern. Je nach Streikbeteiligung der Lehrer werden Pläne für die Betreuung und Unterricht erstellt. Die Schulleitungen seien über alle Regelungen bei Arbeitsniederlegungen umfassend informiert worden.

Die Schülerbeförderung ist von der Streikaktion nicht betroffen. Hier seien keine Beeinträchtigungen zu erwarten, heißt es in einer Mitteilung der Bildungsagentur. Bei Fragen können sich die Eltern an die Schule ihres Kindes zu wenden. Außerdem sind regionale Info-Telefone der Bildungsagentur geschaltet.

Info-Telefone der Bildungsagentur:

  • Behördenleitung: 0371 5366 103
  • Regionalstelle Bautzen: 03591 621 326
  • Regionalstelle Chemnitz: 0371 5366 105
  • Regionalstelle Dresden: 0351 8439 450
  • Regionalstelle Leipzig: 0341 4945 666
  • Regionalstelle Zwickau: 0375 4444 333
  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Vier neue Schulen starten 2017: Informationsveranstaltungen im Januar

    Vier neue Schulen werden 2017 in Dresden gegründet. Schon im März können Eltern nach dem Erhalt der Bildungsempfehlung ihre Kinder anmelden. >>>

    Schulnetzplanung: Berufliches Gymnasium und Berufsschulzentrum für Prohlis

    Die Schulexperten der Stadtverwaltung haben die Pläne für ein Gymnasium Prohlis ad acta gelegt. Im Entwurf für die Schulnetzplanung >>>

    Saxonia Special Woman Award für Einser-Informatikerin Luisa Herrmann

    Mädchen können ebenso wie Jungs Informatik studieren, da gibt es keinen Unterschied. Diese Feststellung traf heute die 24-jährige >>>

    Fachhochschule Dresden erfüllt Auflagen und behält staatliche Anerkennung

    Die staatliche Anerkennung der Fachhochschule Dresden als Hochschule wird nicht widerrufen. Das erteilte Immatrikulationsverbot wird >>>

    117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ hat neue Zweifeldsporthalle

    Schüler, Eltern und Gäste haben heute die neue Zweifeldsporthalle der 117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ eingeweiht. >>>