Wettiner Platz Revitalis

Revitalis plant Hotel und Wohnungen neben Kraftwerk Mitte

In direkter Nachbarschaft zum neuen Dresdner Kulturkraftwerk sollen Wohnungen und ein Hotel entstehen. Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate entwickelt dafür ein neues Quartier am Wettiner Platz und entlang der Schweriner Straße, erklärte heute Revitalis-Sprecherin Svea Hoffmann.

wettiner platz revitalis fläche

Schwarz markiert ist in etwa die Fläche, auf der Wohnungen und Hotel errichtet werden sollen. Quelle: google earth

Bis 2018 sollen hier voraussichtlich 167 hochwertige Mietwohnungen entstehen. Im Erdgeschoss planen die Entwickler Einzelhandelsgeschäfte. Dafür stünden rund 1.500 Quadratmeter zur Verfügung. Am Wettiner Platz, direkt gegenüber des Standortes der neuen Staatsoperette und des tjg theater junge generation, plane der Investor ein Hotel und eine Tiefgarage mit 153 Plätzen.

Aufgrund der exponierten Lage des Quartiers am Kulturkraftwerk führt die Revitalis derzeit einen Fassadenwettbewerb mit sechs Architekturbüros durch. Das Grundstück, auf dem das Quartier entwickelt wird, befinde sich in Privatbesitz, so Hoffmann.

Damit ist Revitalis jetzt an drei wichtigen Standorten in Dresden aktiv. Im Prager Carrée, wo im Sommer 2016 die Mieter einziehen sollen, sind gerade die ersten beiden Musterwohnungen fertiggestellt worden. Für ein am Postplatz erworbenes Grundstück soll noch im Herbst der Bauantrag eingereicht werden.

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Busflotte der Dresdner Verkehrsbetriebe im Deutschlandvergleich Spitze

    Die Dresdner Verkehrsbetriebe nutzten heute den Theaterplatz und die Semperoper-Kulisse, um für ihre verjüngte und umweltfreundliche >>>

    Klinikum Dresden: Keine Privatisierung und Beschäftigungsgarantie bis 2022

    Die Fusion der städtischen Krankenhäuser Neustadt und Friedrichstadt zum Städtischen Klinikum Dresden ist von einer Beschäftigungsgarantie >>>

    Dresden verwertet kompletten Bioabfall künftig in eigener Anlage in Klotzsche

    Ein einzige Großstadt in Sachsen verwertet Dresden künftig alle Bioabfälle durch Vergärung. Die 24.000 Tonnen Bioabfall pro Jahr >>>

    Schnellverbindung Dresden-Prag: Grenzübergreifender Verbund soll Druck machen

    Lange wurde sie als nicht machbar abgetan: Die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bahn von Dresden nach Prag. Diese soll die Fahrzeit >>>

    DVB testet 21 Meter langen Gelenkbus CapaCity auf Linie 62

    Zwölf überlange Gelenkbusse sollen den Fahrgastansturm auf Buslinien in Spitzenzeiten entlasten. Der erste der 21 Meter langen CapaCity-Busse >>>