weihnachtscircus Finale Tobias Koch

39 mal Manege frei – 60.000 Besucher beim Dresdner Weihnachts-Circus

Der 21. Dresdner Weihnachts-Circus ist seit gestern Geschichte. Das Team um Zirkusdirektor Mario Müller-Milano zeigt sich rundum glücklich über den enormen Zuspruch und die durchweg positive Resonanz. Seit der Premiere am 14. Dezember kamen über 60.000 Besucher zu den 39 Vorstellungen. Damit knüpft der Weihnachts-Circus an den 60.000-Besucher-Rekord der Jubiläumssaison 2015/16 nahtlos an. „Wir freuen uns riesig über die unzähligen positiven Bewertungen, die unser Programm bekommen hat“, erlärte Zirkusdirektor Mario Müller-Milano und fügte hinzu. “Dabei hatten wir mit dem Illusionisten Christian Farla und der Sängerin Anke Fiedler ganz Neues gewagt. Das Publikum war begeistert.“

Jetzt steht der Abbau der Zirkus-Zeltstadt an. Das ist bei Schnee und Kälte keine leichte Aufgabe für die Crew. Die Artisten und Tierlehrer reisen inzwischen weiter zu ihrem nächsten Engagement. Auf Marek Jama, seine Pferde und die exotischen Tiere wartet ein besonderer Auftritt. Er wurde zum Zirkusfestival nach Monte Carlo eingeladen und hofft auf eine Auszeichnung mit einem der begehrten „Clowns“. Nach dem Abbau beginnen die Vorbereitungen auf den 22. Dresdner Weihnachts-Circus. Er findet vom 20.Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018 statt.

 „Erste Anfragen für die nächste Circus-Saison sind schon eingegangen, ohne dass das Programm feststeht“, freut sich Müller-Milano. „Die Dresdner und die vielen Zirkusfreunde aus dem Umland sind ein richtig tolles Publikum, das haben auch unsere Künstler immer wieder betont“, sagte der Zirkusdirektor.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Bahn kündigt Sperrungen in Klotzsche an: Gleise auf neuer Brücke über den Nesselgrundweg werden verlegt

    Die neue Brücke über den Nesselgrundweg in Klotzsche soll Ende März in Betrieb gehen. Darum wird die Eisenbahnstrecke im Bereich Dresden >>>

    Krebshilfe: Verein schafft mehr Platz für betroffene Familien im Haus Sonnenstrahl

    Zwei neue Zimmer für Eltern krebskranker Zimmer hat der Verein Sonnenstrahl in der gleichnamigen Villa eingerichtet. In dem ausgebauten >>>

    Die Mafia in Mexiko – als vergnügliche Dinnershow im Erlwein-Capitol

    „Stiehl wenig – und du kommst ins Gefängnis. Stiehl viel – und du machst Karriere.“ Das ist das Patentrezept des Paten. Doch wer >>>

    Countdown für das Stollenfest läuft – süße Platten für den Mega-Striezel
    In zwölf Tage ist wieder Stollenfest. Bis zum 9. Dezember, das ist der Samstag vor dem zweiten Advent,  backen die Dresdner Stollenbäcker >>>
    Chris Barber jazzt gleich zwei Spielstätten in Dresden

    Allein schon für dieses Staunen war der Abend ein gelungener: Wie viel musikalisch-jugendlichen Esprit ein Mann versprühen kann, der >>>