Schwebebahn 1211 pause

Historische Schwebebahn steht für drei Monate still

Die Schwebebahn in Loschwitz steht für die nächsten drei Monate still. Von heute an bis zum 7. April werden Fachleute neue Technik in die historische Bahn einbauen. Noch vor Ostern und damit pünktlich zur Hauptsaison soll die Schwebebahn wieder fahren. Die benachbarte Standseilbahn bleibt in dieser Zeit Betrieb.

Weil in den Wintermonaten ohnehin weniger Fahrgäste die Schwebebahn nutzen würden, könnten die Experten nun auf Hochtouren arbeiten. Die Steuerung des 1909 von Dampf auf Gleichspannung umgestellten Antriebs sowie aller elektrischen Anlagen wird erneuert, erklärte DVB-Sprecher Falk Lösch. Die Verkehrsbetriebe sind die Betreiber der Schwebebahn. Die bisherige Steuerung sei zwar sicher im Fahrgastbetrieb, aber nach rund 20 Betriebsjahren würden auch elektrotechnische Anlagen einem Verschleiß unterliegen. „Weil es keine Ersatzteile mehr  gibt, fiel die Bahn schon mehrfach kurzfristig aus“, sagte Lösch. Das sei für Anwohner ärgerlich, die sich auf die Fahrt einstellen und noch mehr für Touristen, die extra wegen des technischen Denkmals anreisen würden.

Die neue Technik steuert den automatischen Fahrbetrieb, die Zugänge zur Bahn, die Anlagen in den beiden Wagen sowie die Kommunikation und Datenübertragung. Auch eine Notstromversorgung sei integriert, zum Beispiel für die Notbeleuchtung. Für den diensthabenden Fahrdienstleiter gebe es in der Talstation ein völlig neues Schaltpult. Von dort werde die Bahn im Ein-Mann-Betrieb gefahren. Vor dem Start im April seien zwei Wochen für die Einweisung und Schulung des Personal vorgesehen, erklärte Lösch.

Auch an den beiden Wagen gebe es Verbesserungen. So erhalten die Fahrgastkabinen zusätzliche Klappfenster für eine bessere Belüftung in der warmen Jahreszeit. Auch die ohnehin im Frühjahr anstehende turnusmäßige technische Abnahme werde jetzt gleich mit erledigt. Die Verkehrsbetriebe investieren reichlich 600.000 Euro in den Umbau. Das Land Sachsen fördere die neue Technik mit 450.000 Euro.

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Der Sommer beginnt nun auch im Palais-Park

    Am Freitag ist der erste PalaisSommer-Tag. Und dieser hat gleich eine Premiere auf dem Programm stehen. „Konzerte im Park“ heißt die >>>

    Rhythmen gegen den Regen – zur 9. Schlössernacht wurde mit Schirm getanzt

    Vor allem ist es ein Abend der Musik. Doch gleich darauf kam bisher zur Dresdner Schlössernacht im Areal der Dresdner Elbschlösser das >>>

    Dresdner Schlössernacht als Touristenmagnet – 90 Prozent der Tickets verkauft

    90 Prozent der Tickets für die 9. Dresdner Schlössernacht sind bereits verkauft. „Längst hat sich die Schlössernacht als touristisches >>>

    „Martins Most und Katharinas Äpfel“ ist das Motto für das Elbhangfest 2017

    Den Weg von Rom, vorbei oder durch die Hölle, bis hin zum Paradies schafft man in weniger als einem Tag. Doch wer will, kann sich zweieinhalb >>>

    Wenn Quadrate Bögen ziehen – Ausstellung von Karl-Heinz Adler im Albertinum

    Der Mann kann Linien zum Tanzen bringen – und zwar „ganz konkret“. Das ist zumindest der Titel seiner Ausstellung mit großflächigen >>>