Revitalis Wohnquartier an der Kreuzkirche_Copyright cube visualisierungen

Revitalis realisiert viertes Projekt: 200 Wohnungen zwischen Pfarrgasse und Schreibergasse

Im historischen Viertel an der Kreuzkirche wird weiter gebaut. Der Hamburger Investor Revitalis Real Estate, der das Prager Carrée errichtet hat, plant ein neues Wohnquartier in unmittelbarer Nachbarschaft zum Altmarkt zwischen Schreibergasse und Pfarrgasse. Auf einem 3.140 Quadratmeter großen Grundstück sollen 170 Mietwohnungen und 30 öffentlich geförderte Sozialwohnungen entstehen. Für das Erdgeschoss sind kleinere Gewerbeflächen vorgesehen, die Tiefgarage hat 125 Stellplätze.

„Wir realisieren ein wunderbar gelegenes Wohnquartier in der Altstadt, die ansonsten vorwiegend durch Hotels und Einzelhandel geprägt ist“, erklärte Thomas Cromm, Vorstand der Revitalis Real Estate AG, und fügt hinzu. „Dresden ist mit 750 Wohnungen, 10.000 Quadratmetern Gewerbefläche und einem Hotel – verteilt auf das neue Projekt am Altmarkt, das Prager Carrée, das Haus am Schauspielgarten und die Entwicklung am Wettiner Platz – unser größter Investitionsstandort.“ Wegen der exponierten Lage des Baugrundstückes hatte der Investor bereits Ende 2015 für Architekturbüros zu einem Fassadenwettbewerb eingeladen. Der Siegerentwurf des Büros MPP Meding Plan + Projekt aus Hamburg lehnt sich an die Gestaltung der umliegenden Neubauten an.

Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) begrüßt das Vorhaben des Investors und verweist darauf, dass „Revitalis auch den Aspekt der sozialen Verantwortung durch den Bau von 15 Prozent preisgebundenem Wohnraum zu einer Miete von 6,50 Euro pro Quadratmeter berücksichtigt hat“.

Auf dem Areal nahe der Kreuzkirche laufen bereits bauvorbereitende Maßnahmen und die archäologische Erkundung auf dem Grundstück. Der Baubeginn ist für das vierte Quartal avisiert, die Fertigstellung für das erste Quartal 2020.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    12. HOPE-Gala in Dresden – 185.000 Euro Spendenerlös

    Viel Hoffnung für Südafrika. Die HOPE-Gala Dresden hat in ihrer 12. Auflage eine Spendensumme von 185.000 Euro eingeworben. Das Geld >>>

    Dresdner Kreuzchor gibt am 22. Dezember sein Stadionkonzert

    „In 58 Tagen ist Heiligabend“, sagte heute Kreuzkantor Roderich Kreile und verweist darauf, dass es gar nicht mehr so lange dauert, >>>

    Universitätsklinikum: Anton heißt das 2000. Baby im Jahr 2017

    2.000 Babys haben in diesem Jahr bereits das Licht der Welt im Dresdner Universitätsklinikum erblickt. Der kleine Anton war es, der am vergangenen >>>

    ABC-Tische des Umweltzentrums erhalten Dresdner Integrationspreis 2017

    Die ABC-Tische, ein Projekt des Umweltzentrums Dresden e. V. mit vielen ehrenamtlichen Unterstützern, sind mit dem Dresdner Integrationspreis >>>

    #bsen2 in Dresden: Blogger diskutieren über eigene Verantwortung

    160 Blogger, Onliner, Vertreter von Agenturen, Medienschaffende und Verantwortungsträger aus Politik und Wirtschaft haben sich am >>>