Spike Dresden lädt zum Putzen und Malen an die legalen Graffiti-Flächen

Gleich mit zwei Aktionen startet das Spike Dresden in die Graffiti-Saison im Ortsamt Pieschen. Am Puschkinplatz wird gesprüht, in der Flutrinne geputzt.

Für den Donnerstag hat das Spike-Team in den Graffiti-Park am Puschkinplatz eingeladen. Hier sind 2015 legale Graffiti-Flächen freigegeben worden. Sechs 2,50 Meter hohe Wände mit unterschiedlichen Längen zwischen 5 und 10 Metern stehen hier und werden regelmäßig neu gestaltet. Vom Spike-Team werde Slider vor Ort sein, heißt es in der Akündigung des Vereins. Wie gewohnt würden Streiche, Caps und Handschuhe mitgebracht. Dosen könnten vor Ort gekauft werden (3,30 Euro pro Stück, maximal 6 Stück). Natürlich könnten auch eigene Dosen verwendet werden. Weil es keine Anmeldung gibt, sei pünktliches Erscheinen gut, um sich eine schöne Fläche zu sichern. Am Mittwoch schauen die Veranstalter noch einmal auf die Wetterprognose und geben bis 12 Uhr eine aktuelle Meldung heraus.

Putzen in der Flutrinne am 8. April

Im Rahmen der Dresdner-Frühjahrsputzwoche will das Spike-Team mit vielen freiwilligen Helfern die legalen Flächen in der Flutrinne in Ordnung bringen. Die lose Farbe soll von den Wänden abgespachtelt werden, im gesamten Gelände sei Aufräumen angesagt. Nach getaner Arbeit soll gemeinsam gemalt werden. Musik und einen Grill würde das Spike-Team mitbringen.

Clean Up Your Spot – Treffpunkt in der Flutrinne: 8. April, 13 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren …

Neues Handbuch über den Elberadweg erschienen

Erstmals mit maßstabsgetreuen Karten ist jetzt die neue Auflage des „Offizielle Elberadweg Handbuch 2019“ erschienen. „Das >>>

Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel: Beim Grillen und Feiern an Spielregeln halten

Die Vorhersage verspricht ein sonniges und warmes Wochenende. Mit Einschränkungen am Sonntag. Anlass genug für Detlef Sittel (CDU), Erster >>>

Neuer Stadtbaum kostet rund 3.900 Euro – Petition für Erhalt von Bäumen auf privaten Grundstücken

Die Pflanzung eines Straßenbaumes kostet in Dresden derzeit cirka 3.900 Euro. Die Vorbereitung des Stellplatzes und die Pflege würden >>>

Alternativer Standort für Globus SB-Markt gefunden – Präsentation noch im Mai

Das Unternehmen Globus wird seinen in Dresden geplanten SB-Markt nicht am Alten Leipziger Bahnhof bauen. Nach Angaben der Stadtverwaltung >>>

Kopfnoten auf Zeugnissen sind zulässig – Oberverwaltungsgericht lehnt Eilantrag ab

Kopfnoten auf dem Zeugnis der 9. Klasse sind zulässig. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat mit seiner Entscheidung einen anderslautenden >>>