Lange Nacht der Theater auch im August Theater und im Theaterhaus Rudi

Das Theaterhaus Rudi und das August Theater mischen am Sonnabend bei der Langen Nacht der Dresdner Theater mit. Bereits um 16 Uhr legt das Team im August Theater mit „Des Kaisers neue Kleider“ los. Im Stundentakt folgen zwei weitere Vorstellungen. Ab 20 Uhr präsentiert die Pantomimenbühne dann jeweils zur vollen Stunde „Weiber, Weiber“, „Herzog & Co.“, „Nur mit Dir“ und „Best of Herzog“.

Eine Szenenjagd können die Zuschauer im Theaterhaus Rudi, dem einzigen Amateurtheaterhaus Deutschlands, erleben. Was das im Einzelnen heißt, beschreiben die Akteure so: „Räuberische Analphabeten versuchen, ein Leben zu retten, sich liebende Menschen schlagen sich durch ein Gestrüpp von Lüge, Verrat und Verbrechen schlagen, ein verzweifelter Anwalt kämpft mit seinem Klienten um die Existenz, ein depressiver Architekt zerstört sein Leben und das anderer, zwei muntere Damen sind mit der Asche der Mutter auf Grabsuche.“ Außerdem, so das Versprechen, werde die „Wirtschaftswunder“-Band jede Verspannung lösen.

Beide Spielstätten sind am Sonnabend mit der extra eingerichteten Shuttlebus-Linie N4 erreichbar. Diese fährt folgende Stationen an: Comödie – Schauspielhaus – Theaterplatz – AUGUST Theater Dresden (Rathaus Pieschen) – Theaterhaus Rudi (Rankestraße) – Landesbühnen Sachsen.

Die Tickets für die alle Kurzentschlossenen gibt es für 5 Euro vor Ort, für Kinder kostet das Bändchen 3 Euro. Mit dem Abendkassen-Bändchen sorgt für freien Eintritt zu allen weiteren Veranstaltungen der Langen Nacht sowie für freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das könnte Sie auch interessieren …

Neues Handbuch über den Elberadweg erschienen

Erstmals mit maßstabsgetreuen Karten ist jetzt die neue Auflage des „Offizielle Elberadweg Handbuch 2019“ erschienen. „Das >>>

Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel: Beim Grillen und Feiern an Spielregeln halten

Die Vorhersage verspricht ein sonniges und warmes Wochenende. Mit Einschränkungen am Sonntag. Anlass genug für Detlef Sittel (CDU), Erster >>>

Neuer Stadtbaum kostet rund 3.900 Euro – Petition für Erhalt von Bäumen auf privaten Grundstücken

Die Pflanzung eines Straßenbaumes kostet in Dresden derzeit cirka 3.900 Euro. Die Vorbereitung des Stellplatzes und die Pflege würden >>>

Alternativer Standort für Globus SB-Markt gefunden – Präsentation noch im Mai

Das Unternehmen Globus wird seinen in Dresden geplanten SB-Markt nicht am Alten Leipziger Bahnhof bauen. Nach Angaben der Stadtverwaltung >>>

Kopfnoten auf Zeugnissen sind zulässig – Oberverwaltungsgericht lehnt Eilantrag ab

Kopfnoten auf dem Zeugnis der 9. Klasse sind zulässig. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat mit seiner Entscheidung einen anderslautenden >>>