Globus sichert Reste des historischen Lokschuppens vor endgültigem Verfall

Die Globus Warenholding hat ein weiteres historische Gebäude auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs vor dem endgültigen Verfall geschützt. Nach dem Empfangsgebäude ist nun auch der ehemalige Lokschuppen mit einem Schutzdach versehen worden. Bereits im Sommer 2017 hatten Bauarbeiter über dem Empfangsgebäude ein Notdach errichtet.

Wie die Allianz für Dresden mitteilte, habe sie wiederholt beim Denkmalamt der Stadt einen angemessenen Schutz der denkmalgeschützten Gebäude angemahnt. Am Gründonnerstag sei der Schutz des 1847 errichteten Lokschuppens vom Amt für Kultur und Denkmalschutz abgenommen worden. „Mit dem Schutzdach über den historischen Lokschuppen kommt Globus nun endlich vollständig seinen gesetzlichen Verpflichtungen nach“, erklärt Johannes Eikerling von der Planungs- und Sanierungsträgergesellschaft Dresden Pieschen mbH und Mitglied der Allianz für Dresden. „Für die Bahnhofsgebäude war das höchste Eisenbahn. Auch wenn vom Lokschuppen nur noch die Außenmauern stehen, so sorgt das Schutzdach nun dafür, dass die Substanz des Gebäudes für einen späteren Wiederaufbau und eine neue Nutzung gesichert ist”, so Eikerling weiter.

Globus will auf dem Areal des historischen Alten Leipziger Bahnhofs einen SB-Markt mit 8.800 Quadratmeter Verkaufsfläche, einer vorgelagerten Mall mit noch einmal rund 3.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie Parkflächen für über 1.000 Autos errichten. Das Vorhaben hat viele Gegner. Neben der Allianz für Dresden sind auch die SPD und die Grünen dagegen. In der Linken-Stadtratsfraktion wird noch um eine einheitliche Position gerungen. Für weitere Klarheit soll die Suche nach einem alternativen Standort für den SB-Markt und eine Studie zu den Wohnungsbau-Potenzialen am Alten Leipziger Bahnhof sorgen.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Amt für Stadtgrün: Baumfällungen im Grünzug Gehestraße sensibel geplant

    Mit einer ausführlichen Stellungnahme hat das Amt für Stadtgrün auf die kritischen Nachfragen der Leserinnen und Leser zu den geplanten >>>

    Teilhabe am Arbeitsmarkt: Ingo Zuleger hat nach sechs Jahren ohne Arbeit einen Job und ein Qualifizierungsangebot

    Mehr als sechs Jahre war Ingo Zuleger arbeitslos. Der gelernte Wagenschlosser und Rangierleiter machte nach der Wende eine Umschulung >>>

    e-Petition von Anwohnern gegen Durchgangsverkehr in Pieschener Melodien

    Mit einer Petition wollen Anwohner und Eltern ein Durchfahrtsverbot für die Pieschener Melodien erreichen. Noch bis Ende April können >>>

    Drewag-Experten: Hälfte der zehn Kilometer langen Fernwärmetrasse fertig oder im Bau – Einschränkungen bis 2021

    Keine neugierigen Fragen. Keine kritischen Anmerkungen und schon gar keine empörten Einwände. Das öffentliche Interesse an der Präsentation >>>

    Spendenendspurt für Neubau der Musikschule Goldenes Lamm: Ministerin Barbara Klepsch und Sänger Samuel Rösch werben um Unterstützung

    Noch in diesem Jahr will die Musikschule Goldenes Lamm (MSGL) den Bau ihres neuen Schulgebäudes beginnen. “Wir hoffen, dass zu Weihnachten >>>