Schloss Übigau: Neue Besitzer auf der Suche nach Mietern und Nutzungskonzept

Im November hat Schloss Übigau den Besitzer gewechselt. Noch ist nicht klar, wohin die Reise gehen wird. „Wir sind derzeit auf der Suche nach künftigen Mietern“, erklärte Frank Wießner, einer der drei Käufer der Immobilie. Es habe bereits mehrere Anfragen von potenziellen Nutzern gegeben. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Die Umbaupläne für das Schloss und die Nebengebäude würden sich dann nach den langfristigen Mietern und deren Vorstellungen richten, so Wießner. Das brauche noch Zeit, sagte er.

Die neuen Besitzer haben bereits kleinere Reparaturarbeiten an Fenstern und Türen durchgeführt. „Ausserdem haben wir begonnen, das Gelände zu beräumen und Schutt zu beseitigen“, sagte Wießner, der Geschäftsführer der Max Wiessner Baugeschäft GmbH ist. Er hatte im November 2017 mit zwei weiteren Privatpersonen das Schloss samt Nebengebäuden von Eigentümerin Ingrid Schinz aus Heidelberg erworben. Schon damals hatte Wießner deutlich gemacht, dass beim neuen Nutzungskonzept für das Schloss nicht mit einem Schnellschuss gerechnet werden könne.

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Familientag: Großer Spaß beim „Bullenreiten“ auf der Cockerwiese

    Mitmachaktionen zum Thema Balance und Geschicklichkeit standen im Mittelpunkt des Sport- und Familientages der Dresdner Wohnungsgenossenschaften. >>>

    Einfach in bester Gesellschaft: Beim Roten Baum gibt es noch freie Ferienlager-Plätze

    In einem Monat ist es soweit: Die Sommerferien in Sachsen beginnen! Für den Dresdner Jugendverein „Roter Baum“ hat die heiße Ferienphase >>>

    Für Mietspiegel 2019 fehlen noch Daten – Stadt verlängert Frist für Interviews

    Die Anfang März gestartete Befragung von Mietern und Vermietern zur Erstellung des neuen Mietspiegels ist jetzt bis zum 8. Juni verlängert >>>

    Straßenverzeichnis 2017 erschienen – 431 Straßen und Plätze im Ortsamt Pieschen

    431 Straßen und Plätze gibt es im Ortsamtsbereich Pieschen. Erst im Dezember 2017 wurde im Ortsbeirat die jüngste Namensgebung beschlossen. >>>

    Stadtrat: Nächste Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner am 7. Juni

    Die nächste Einwohnerinnen- und Einwohnerfragestunde im Stadtrat ist für den 7. Juni vorgesehen. Dafür können noch bis zum 17. Mai >>>