DRK-Arbeitslosenprojekt Auftrieb lädt zum Schnupperkurs in Aquarellmalerei

Am Freitag startet im DRK-Arbeitslosenprojekt “Auftrieb” ein Schnupperkurs in Aquarellmalerei. Jeden Freitag im Februar – jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr – können sich Interessierte Grundkenntnisse wie zum Beispiel den Bildaufbau oder Maltechniken erarbeiten. Geleitet wird der Kurs von Doris Okeke. Die gelernte Porzellanmalerin engagierte sich ehrenamtlich in diesem DRK-Projekt. „Aquarellmalerei ist ein schöner Einstieg in’s Malen”, sagt Doris Okeke und fügt hinzu. “Ungeübte können sich schnell über Erfolge freuen.“

Der Kurs ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Die Materialien werden gestellt. Das Projekt wird gefördert vom Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden.

Service:

WAS: Schnupperkurs Aquarellmalerei
WANN: jeden Freitag im Februar von 10.00 -12.00 Uhr, Beginn am 1. Februar
WO: Kontakt- und Begegnungsstätte für Arbeitslose „Auftrieb“, Rehefelder Straße 16, Telefon: 0351 – 7952999

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Amt für Stadtgrün: Baumfällungen im Grünzug Gehestraße sensibel geplant

    Mit einer ausführlichen Stellungnahme hat das Amt für Stadtgrün auf die kritischen Nachfragen der Leserinnen und Leser zu den geplanten >>>

    Teilhabe am Arbeitsmarkt: Ingo Zuleger hat nach sechs Jahren ohne Arbeit einen Job und ein Qualifizierungsangebot

    Mehr als sechs Jahre war Ingo Zuleger arbeitslos. Der gelernte Wagenschlosser und Rangierleiter machte nach der Wende eine Umschulung >>>

    e-Petition von Anwohnern gegen Durchgangsverkehr in Pieschener Melodien

    Mit einer Petition wollen Anwohner und Eltern ein Durchfahrtsverbot für die Pieschener Melodien erreichen. Noch bis Ende April können >>>

    Drewag-Experten: Hälfte der zehn Kilometer langen Fernwärmetrasse fertig oder im Bau – Einschränkungen bis 2021

    Keine neugierigen Fragen. Keine kritischen Anmerkungen und schon gar keine empörten Einwände. Das öffentliche Interesse an der Präsentation >>>

    Spendenendspurt für Neubau der Musikschule Goldenes Lamm: Ministerin Barbara Klepsch und Sänger Samuel Rösch werben um Unterstützung

    Noch in diesem Jahr will die Musikschule Goldenes Lamm (MSGL) den Bau ihres neuen Schulgebäudes beginnen. “Wir hoffen, dass zu Weihnachten >>>