Neuer Anlauf der Kulturwerkschule Dresden – Informationsabend für Eltern

Die Kulturwerkschule Dresden will im Sommer 2019 mit einer 1. und einer 5. Klasse ihren Betrieb aufnehmen. Das Genehmigungsverfahren laufe, sei aber noch nicht abgeschlossen, sagte Michael Hecht, einer der Schulgründer, und fügte hinzu. “Die neue Schule, an deren Konzept 20 Pädagogen mitarbeiten, ist offen für alle Kinder und Jugendlichen”. Anmeldungen für die noch offenen Plätze seien ab jetzt möglich. Den für Sommer 2018 geplanten Start von Grundschule und Oberschule hatte das Landesamt für Schule und Bildung verhindert.

Nun starten die Schulgründer einen neuen Anlauf. In den ersten Jahren, so die Planungen, sollen 20 bis 25 Kinder pro Jahrgang aufgenommen werden, später etwa 50 Kinder pro Jahrgang. Bis 2030 werde die Schule dann Lebensraum und Arbeitsfeld für etwa 700 Schülerinnen und Schüler und 80 Pädagoginnen und Pädagogen sowie weiterem Personal sein. Als Standort für die Schule ist ein Grundstück an der Leipziger Straße 240 geplant. Bis dort der Unterricht beginnen kann – voraussichtlich im Sommer 2020 – hat die Stadt einen Ausweichstandort in der Luboldtstraße am Weißen Hirsch zur Verfügung gestellt.

Für Eltern, die sich über das Konzept der Kulturwerkschule und den Start im Sommer informieren wollen, sei ein Informationsabend am 14. Februar geplant.

Service:

WAS: Informationsabend Kulturwerkschule Dresden
WANN: Donnerstag, 14. Februar, 20 Uhr
WO: Gartenhaus des St. Pauli Theatersalons, Hechtstraße 32 (im Hinterhof)

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Amt für Stadtgrün: Baumfällungen im Grünzug Gehestraße sensibel geplant

    Mit einer ausführlichen Stellungnahme hat das Amt für Stadtgrün auf die kritischen Nachfragen der Leserinnen und Leser zu den geplanten >>>

    Teilhabe am Arbeitsmarkt: Ingo Zuleger hat nach sechs Jahren ohne Arbeit einen Job und ein Qualifizierungsangebot

    Mehr als sechs Jahre war Ingo Zuleger arbeitslos. Der gelernte Wagenschlosser und Rangierleiter machte nach der Wende eine Umschulung >>>

    e-Petition von Anwohnern gegen Durchgangsverkehr in Pieschener Melodien

    Mit einer Petition wollen Anwohner und Eltern ein Durchfahrtsverbot für die Pieschener Melodien erreichen. Noch bis Ende April können >>>

    Drewag-Experten: Hälfte der zehn Kilometer langen Fernwärmetrasse fertig oder im Bau – Einschränkungen bis 2021

    Keine neugierigen Fragen. Keine kritischen Anmerkungen und schon gar keine empörten Einwände. Das öffentliche Interesse an der Präsentation >>>

    Spendenendspurt für Neubau der Musikschule Goldenes Lamm: Ministerin Barbara Klepsch und Sänger Samuel Rösch werben um Unterstützung

    Noch in diesem Jahr will die Musikschule Goldenes Lamm (MSGL) den Bau ihres neuen Schulgebäudes beginnen. “Wir hoffen, dass zu Weihnachten >>>