Welcher Baum steht vor meiner Tür – Themenstadtplan erklärt Art und Alter

Auf dem Platz vor dem Eiscafé Circus Milano stehen zwölf Blumen-Eschen. Sie sind vier Jahre alt. Ihr lateinischer Name lautet „Fraxinus ornus ‚Meczek'“. Beim Eis essen in Altpieschen kann man unter zwei Winterlinden oder „Tilia cordata“ Schatten suchen. Zu ihrem Alter gibt es keine Angaben. 98.700 Bäume in der gesamten Stadt sind jetzt im Themenstadtplan der Stadt Dresden registriert. Altersangaben gibt es nicht zu allen Bäumen. Manchmal reichen die Angaben jedoch weit in die Vergangenheit. So steht zum Beispiel vor dem Sportplatz in der Neuländer Straße eine 121 Jahre alte Stieleiche. Daneben stehen mehrere 16 Jahre alte Spitz-Ahorn-Bäume. Der Gartenflieder in der Rosa-Steinhart-Straße in den Pieschener Melodien hat die Bauarbeiten überstanden. Zu seinem Alter gibt es, im Gegensatz zu den im Umfeld neu gepflanzten Bäumen, keine Angabe.

Standortnummer 10: Syringa vulgaris oder Garten-Flieder, keine Altersangabe. Foto: W. Schenk

„Alle, die genauer wissen möchten, welche Baumart auf ihrer Straße, im Park oder auf dem Spielplatz um die Ecke wächst, können sich ab sofort im Themenstadtplan genauer informieren. Mit einem Klick erfährt man die Baumart, das Alter und die Nummer des Baumes,“ erläutert Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, das neue Angebot. Und er ergänzt: „Dass der Themenstadtplan nun auch den gesamten städtischen Baumbestand enthält, ist nicht nur ein Service für alle, die sich für Dresdens Bäume interessieren. Zugleich wird es damit für Bürgerinnen und Bürger einfacher, wenn sie sich mit ihren Anliegen zu einem bestimmten Baum im öffentlichen Grün an unser Amt wenden, da im Themenstadtplan ja alle wichtigen Daten bereitstehen und wir sofort wissen, welcher Baum gemeint ist.“

Für die Darstellung der städtischen Bäume im Themenstadtplan hat das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft alle Daten aus seinem Baumkataster bereit gestellt. Das Amt für Geodaten und Kataster liefert die technische Basis.

Wie finde ich das Baumregister? Auf dem Themenstadtplan das Menü „Themen“ öffnen. Danach den Menüpunkt Erholung, Kultur, Tourismus anklicken und hier den Menüpunkt „Grünes Dresden“ auswählen. Dann sieht man sechs Unterpunkte – einer davon lautet „Stadtbäume“. Dieses Thema kann man nun anschalten. Oder einfach auf diesen Link klicken.

Das könnte Sie auch interessieren …

Theaterhaus Rudi: Von Artistik bis Slow Motion – verblüffende Vielfalt der „Kunst ohne Worte“

Nach der coronabedingten Absage 2020 findet es in diesem Jahr auf jeden Fall statt: Das nunmehr 36. Internationale PantomimeTheaterFestival >>>

Holm Weichold übergibt die Baguetterie in neue Hände und geht nach Oberwiesenthal

Holm Weichold hat seine Gäste mit einer überraschenden Nachricht konfrontiert. „Ich werde der Baguetterie und Dresden Ende des >>>

Panoramaweg: Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich bis 12. November

Die Reparaturarbeiten am Panoramaweg in Trachenberge sollen bis zum 12. November beendet werden. Das bestätigte Daniel Koch, Gärtnermeister >>>

Brendler’s Geschichten: Elisabeth-Apotheke vor einhundert Jahren im „Germaniahaus“ eröffnet

Jede einzelne der neun in den Dresdner Stadtteilen Pieschen und Trachau bestehenden Apotheken verfügt über eine eigene Geschichte. Das >>>

Dresden im Sturm: Schäden im Stadtbezirk Pieschen – DVB wieder im Normalbetrieb

Am Tag nach dem Sturm über Dresden haben Feuerwehr, Polizei und die Dresdner Verkehrsbetriebe eine erste Bilanz gezogen. Die wichtigste >>>