Geldscheine, Kreditkarte, Kartenzahlgerät im Comic-Style, nebeneinander angeordnet

Paysafecard, Paypal und Co. – die sichersten Zahlungsmethoden im Online Casinos

Einzahlungen im Online-Casino gehören zu den wichtigsten Schritten auf dem Weg zur Teilnahme auf der Plattform. Doch genau vor diesem Schritt schrecken viele Interessenten zurück. Denn die Angst, bei der Eingabe der eigenen Daten ist groß. Daher werden im Folgenden die sichersten Zahlungsmethoden vorgestellt, die von Online-Casinos angeboten werden. Selbst anonyme Einzahlungen ohne Kontobelastung
sind möglich.

Mit der Paysafecard anonym und schnell bezahlen

Die Paysafecard ist eine passende Alternative für alle, die vor der Eingabe der eigenen Daten zurück schrecken, aber nicht auf höchste Sicherheitsstandards verzichten wollen. Mehr Informationen zu den Zahlungsmethoden wie der Paysafecard in Online Casinos gibt es auf
diebestenonlinecasinos.de/zahlungsmethoden/paysafecard. Der große Vorteil dieser Guthabenkarte ist, dass das Geld für die Einzahlung bereits zuvor ausgegeben wurde. Die Paysafecard arbeitet nach einem Prepaid-Prinzip. Sie ist an Tankstellen, in Supermärkten, an Kiosken und bei einer Handvoll zertifizierter Onlinehändler erhältlich. Erworben werden kann die Paysafecard in verschiedenen Wertigkeiten, beginnend bei 10,00 Euro.

Auf der erworbenen Karte befindet sich ein Code, der auf der Website des Casinos eingegeben wird. Reicht das Guthaben auf der Karte für die gewünschte Einzahlung aus, wird es abgezogen und das Geld steht sofort auf dem Spiele-Account zur Verfügung. Es ist keine  Dateneingabe nötig, lediglich der 16-stellige Code wird benötigt.

PayPal und seine Alternativen

In letzter Zeit machen vor allem Kryptowährungen auf sich aufmerksam und immer mehr Casinos bieten das Gaming via Blockchain an. Allerdings gibt es immer noch eine ganze Menge Spieler, die lieber auf klassische und bereits vertraute Einzahlungsmethoden zurückgreifen. Ein Paradebeispiel hierfür ist PayPal.

Jährlich steigt die Zahl der aktiven PayPal-Accounts und entsprechend wundert es nicht, dass der Zahlungsdienstleister auch im Online-Casino äußerst beliebt ist. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Einzahlungsbetrag wird dem Konto sofort gutgeschrieben und es ist keine Angabe von Kreditkartendaten oder Bankdaten beim Online-Casino erforderlich. Der Nachteil: Nicht mehr alle Online-Casinos bieten PayPal als Zahlungsmethode an.

Kein Grund zur Panik, denn mit Neteller und Skrill sind zwei namhafte Alternativen auf dem Markt. Es handelt sich hierbei um Angebote der britischen Finanzbehörden, die streng kontrolliert werden.

Neteller gehört zu den sichersten Zahlungsmethoden überhaupt. Hierbei fungieren die beiden Dienstleister als virtuelle Geldbörse. Es muss zunächst eine Einzahlung ins eWallet erfolgen, anschließend kann die Bezahlung damit erfolgen. Das Geld steht sofort auf dem Casino-Konto zur Verfügung, auch werden Auszahlungen via Neteller und Skrill von den meisten Casinos angeboten.

Giropay für deutsche Kunden

Entwickelt von deutschen Banken, ist Giropay eine klassische deutsche Zahlungsmethode, die ähnlich wie der internationale Anbieter Trustly funktioniert. Die einzige Voraussetzung: Es muss ein Zugang zum Onlinebanking bestehen. Eine zusätzliche Registrierung bei Giropay ist nicht erforderlich. Der hohe Sicherheitsaspekt rührt daher, dass das Casino keine direkten Kontodaten des Spielers erhält. Der Datentransfer findet zwischen Bank und Spieler auf der einen Seite sowie Bank und Casino auf der anderen Seite statt.

Eine beinahe identische Funktionsweise bietet die Einzahlungsmethode Trustly an. Auch hier wird ein Onlinebanking Zugang benötigt. Das System fragt die Online-Banking Daten ab und überprüft unter anderem das Alter. Anschließend wird der Datenaustausch zwischen dem Casino und Trustly vollzogen. Die sensiblen Daten des Spielers bleiben dabei unangetastet, außerdem wird das Geld sofort gutgeschrieben.

Kreditkarte als klassische Einzahlungsmethode

Obwohl Kreditkarten in Deutschland eigentlich nur selten zwingend nötig sind, lieben die Deutschen diese Zahlungsmethode. Und auch Online-Casinos haben den Hype erkannt und so gehört die Zahlungsmethode mittels Kreditkarte zu den Standards. Vor allem Mastercard und VISA gehören hierzulande zu den am häufigsten eingesetzten Zahlungsmethoden. Die Sicherheitsstandards sind hoch, die Zahlungsabwicklungen erfolgen in Echtzeit, ohne Komplikationen.

Der Vorteil für den Spieler liegt darin, dass er die volle Kostenkontrolle behält. Hier gibt es keine Zeitverzögerung bei der Abbuchung, eine Transaktion ist in der Regel sofort im Online-Banking ersichtlich. Gleichzeitig wird das Geld natürlich umgehend im Casino gutgeschrieben und das Spiel kann weitergehen.

ecoPayz – das neue eWallet

In immer mehr Casinos gehört auch ecoPayz mittlerweile zu den Standardzahlungsmethoden. Der Anbieter funktioniert ähnlich wie Skrill und Neteller, es handelt sich um ein eWallet, bei dem vor der Nutzung Geld eingezahlt werden muss. Nur vorhandenes Guthaben kann verwendet werden, somit behält der Spieler die absolute Kontrolle über seine Kosten. Jeder Nutzer von ecoPayz hat die Möglichkeit, nach Eröffnung des Accounts eine Prepaid-Kreditkarte zu nutzen, die dann auch stationäre Zahlungen ermöglicht.

Da die meisten Online-Casinos, bei denen ecoPayz als Einzahlungsmethode akzeptiert wird, auch Auszahlungen zum eWallet durchführen, bietet das für den Spieler große Vorteile. Er kann gewonnenes Geld direkt vom eWallet auf sein Bankkonto transferieren lassen, hat aber auch die Möglichkeit, stattdessen mit der physischen Kreditkarte im stationären Handel einzukaufen.

Fazit: Zahlreiche Zahlungsmethoden für unterschiedliche Bedürfnisse

Die Anzahl der verschiedenen Zahlungsmethoden ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. Zwar gab es insbesondere für PayPal kurz vor Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrags einen Rückzug aus der Welt der Casinos, doch mittlerweile ist auch dieser Zahlungsdienstleister wieder auf dem Vormarsch und wird alles andere als uninteressant. Für Spieler sind verschiedene  Einzahlungsmethoden ein Zeichen von Sicherheit und Seriosität, denn nur so kann individuell entschieden werden, welche Daten das Casino bekommen soll und welche nicht.