Essens-Lieferservices im Test: Qualität, Temperatur und Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Markt für Essensbestellungen ist weltweit ein Wachstumsgarant. Marktforscher von Euromonitor prognostizieren bis 2018 ein Wachstum um 16 Prozent auf weltweit rund 105 Milliarden Dollar. Auch in Deutschland ist viel Bewegung in diesem Marktsegment. So hat das Berliner Unternehmen Delivery Hero, zu dem die Marken Lieferheld und Pizza.de gehören, im vergangenen Jahr 110 Millionen Dollar Kapital aufgenommen. An dem Unternehmen ist Rocket Internet, die Investmentfirma der Samwer-Brüder, zu 40 Prozent beteiligt. Für dieses Jahr steht der Gang an die Börse auf dem Plan. Delivery Hero verbindet Lieferdienste mit den Kunden, die übers Web oder eine App Essen bestellen. Allein 13 Millionen Bestellungen vermeldete das Unternehmen für den Monat Februar.

lieferservice umfrage

Der Kunde erwartet frische Zutaten. Foto: W. Schenk

Die Expansionsbestrebungen von Delivery Hero sind von den Krautreportern kritisch unter die Lupe genommen worden. Besonders die hohen Provisionen lassen den ausführlichen Bericht zu dem Schluss kommen, dass die Gefahr eines Qualitätsverlustes bei den Speisen sehr groß ist, weil der Einkauf von billigeren Rohstoffen durch die Gastronomen dazu dient, die Provisionskosten abzufedern.

Die unabhängige Expertenredaktion von netzsieger.de hat die wichtigsten Essen-Lieferservices einem ausführlichen Test unterzogen. Auf den ersten vier Plätzen landeten hier lieferando.de von der niederländischen Take-away-Gruppe, pizza.de und lieferheld.de, die beide zu Delivery Hero gehören und der Lieferservice bringbutler.de.

Im Unterschied zu den Lieferservice-Schwergewichten auf den ersten drei Plätzen bietet bringbutler neben der Lieferplattform weitere Serviceleistungen und Produkte für die Vertragspartner an. Dazu gehören zum Beispiel professionelle Kassensoftware, die auch eine Kundenverwaltung und andere Auswertungen wie zum Beispiel die Fahrerabrechung ermöglicht.

lieferservice pizza

Noch immer die gefragteste Bestellung: Pizza in jeder Form. Foto: W. Schenk

Die Erstplatzierten unterscheiden sich in den Testkategorien Produktangebot, Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Zahlung sowie Support nicht wesentlich voneinander. Sie liegen in der Gesamtnote zwischen 4,85 und 4.65 in der Skala von 1 bis 5. Ein guter Lieferservice, so die Tester, zeichne sich dadurch aus, dass er die angegebene Zeit einhält und in Sachen Termintreue Wort hält. Termintreue allein sei jedoch nicht ausreichend, um Kunden dauerhaft zu binden. Ebenso entscheidend, so die Tester von netzsieger.de sei die Zuverlässigkeit bei der Lieferung: Also nicht nur die Zeit, sondern auch die Tatsache, dass die gelieferten Speisen der Bestellung entsprechen, sei von großer Bedeutung. Qualität, Temperatur und ein annehmbares Preis-Leistungs-Verhältnis seien auf dem harten Markt der Lieferservice-Konkurrenten ausschlaggebend.