kulturpalast konzertsaal

Tourismus: Dresden gehört zu den Top-5-Reisezielen 2018 in Deutschland

Mit mehr als 4,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2017  rangiert Dresden auf Platz sieben im bundesweiten Städteranking und ordnet sich damit vor Düsseldorf und hinter Köln ein. Nach einer zwei Jahre währenden Delle geht es nun wieder bergauf. Künftig wollen die Stadt Dresden und das Umland ihr Potenzial gemeinsam vermarkten. „Das angestrebte Zusammenspiel von Dresden und Elbland zu einem größeren touristischen Ganzen birgt das Potenzial zu einem Wettbewerbsvorteil und Alleinstellungsmerkmal im deutschen Tourismus. In der Regel haben andere deutsche touristische Stadtmarken kein adäquat bedeutsames touristisches Umland. Diese seltene Konstellation soll sowohl von Dresden, als auch vom Sächsischen Elbland als Chance genutzt werden, um im Wettbewerb gegenüber anderen Metropolen und ländlichen Destinationen national und international zu bestehen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

Tourismus-Umsatz ist wichtiges Standbein der Dresdner Wirtschaft

Mit einem jährlichen Umsatz von knapp einer halben Milliarde Euro ist der Tourismus ein wichtiges Standbein der Dresdner Wirtschaft. Die zuletzt gestiegenen Übernachtungs- und Ankunftszahlen haben dabei nicht nur positive Auswirkungen auf Unternehmen aus der Tourismusbranche, sondern ebenfalls auf zahlreiche andere Betriebe. Rund 180 Unternehmen in Dresden zählen den Tourismus zu ihrer wichtigsten Einnahmequelle. Ein wichtiges Ziel der weiteren Tourismusentwicklung ist die Verlängerung der durchschnittlichen Aufenthaltsdauer, die derzeit bei 2,07 Nächten liegt. Dies sollen nun naturnahe Urlaubsziele in Dresden und dem umliegenden Elbland sollen dazu ihren Beitrag leisten. So verfügt zum Beispiel der Campingplatz Wostra über 70 Stellplätze mit Stromanschluss für Wohnwagen oder Wohnmobile. Wer vor Ort ein Wohnmobil mieten möchte, findet als Besucher ebenfalls bereits wichtige Anlaufstellen.

Dresden – begehrtes Reiseziel 2018

Dresden gehört 2018 zu den begehrtesten Reisezielen in Deutschland. Das geht aus dem im März veröffentlichten Deutschland-Ranking hervor, das TripAdvisor®, eine der führenden Websites zur Reiseplanung und -buchung, veröffentlicht hat. Demnach kommt Dresden erstmals unter die Top-10 und dabei sogar auf Rang 5. Vor Dresden liegen lediglich Berlin auf Rang 1, München, Hamburg und Köln. Grundlage des Awards bilden die Erfahrungsberichte und Meinungen von Millionen Reisender sowie das Buchungsinteresse auf TripAdvisor.

„Das Buchungsverhalten und die Meinungen der Nutzer auf TripAdvisor® lassen sehr fundierte und verlässliche Rückschlüsse auf die aktuelle Attraktivität eines Reiseziels zu. Dresden schafft es im Deutschland-Ranking auf Platz 5 – ein sensationelles Ergebnis, das für eine hohe Bekanntheit und ein gutes Image als Reiseziel steht und sich auch positiv in der Tourismusbilanz niederschlagen dürfte“, erklärt dazu Kai Schulz, Geschäftsführer der Dresden Marketing GmbH. „Als Travellers‘ Choice Gewinner 2018 können wir sehr selbstbewusst in den 44. Germany Travel Mart™ (GTM) gehen, bei dem wir vom 6. bis 8. Mai Gastgeberstadt für die Top-Reiseentscheider und Medienvertreter aus der ganzen Welt sein werden“, sagt Schulz weiter.

Gleich fünf der zehn beliebtesten Reiseziele in Deutschland seien neu in den Top Ten und sorgen für eine Verschiebung auf der Landkarte, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung der Dresden Marketing GmbH: Während 2017 Bayern mit einigen alpinen Urlaubszielen das Ranking dominierte, ergeben die Travellers‘ Choice Gewinner 2018 eine recht ausgewogene Bundesländerverteilung: Auf den ersten drei Plätzen rangieren nach wie vor die größten Städte Deutschlands – Berlin, München und Hamburg. Nordrhein-Westphalen ist aber mit Köln und Düsseldorf zweimal vertreten, ebenso Sachsen mit den Neueinsteigern Dresden und Leipzig sowie Bayern mit Nürnberg neben der Landeshauptstadt.