Albertbrücke Albis 2103 jf

Frachter „Albis“ freigeschleppt – Albertbrücke wieder passierbar

Die Albertbrücke ist für die Schifffahrt wieder passierbar. Heute Mittag wurde der dort seit einer Woche festliegende tschechische Frachter „Albis“ mit Hilfe von zwei Bergepanzern und einem Schlepper in Fahrtrichtung gezogen. Kurz darauf konnte er aus eigener Kraft seine Fahrt fortsetzen. Hunderte Schaulustige hatten die Arbeiten aus sicherer Entfernung verfolgt. Das Gebiet war weiträumig abgesperrt, weil die Ketten der Bergepanzer einer enormen Belastung ausgesetzt waren.

Nachdem erste Bergungsversuche mit Schleppern Anfang der Woche gescheitert waren, wurde zunächst der Großteil der 800 Tonnen Salz aus dem Frachter entladen. Danach gelang die Bergung im ersten Anlauf. Die Sperrungen rings um die Brücke sind wieder aufgehoben.

Der Beitrag entstand mit Unterstützung des Online-Magazins neustadt-geflüster

 

 

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Intendantin Roth: Philharmoniker wollen neuen Konzertsaal wachküssen

    Mit tausenden neugierigen Dresdnerinnen und Dresdnern rechnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am kommenden Wochenende zur Wiedererröffnung >>>

    Kulturpalast: Vorplatz wird rechtzeitig zur Eröffnung fertig

    Der Vorführeffekt blieb aus. Mehrfach hatte Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz auf seine Uhr geschaut. Dann war es soweit. Punkt 11.10 >>>

    Baustart: Augustusbrücke ab 18. April für Autoverkehr gesperrt

    Am 18. April ist Baustart für die Sanierung der Augustusbrücke. In den kommenden zwei Jahren sollen hier rund 23 Millionen Euro in die denkmalgerechte >>>

    29. Filmfest Dresden startet – erstmals barrierefreie Aufführungen

    63 Animations- und Kurzspielfilme aus 25 Ländern stehen ab Morgen beim 29. Filmfest Dresden im Wettbewerb um neun Goldene Reiter und >>>

    Volles Haus in der Waldschänke bei Diskussion über Zukunft des Heller

    Biotop, Exerzierplatz, Müllkippe, Sandabbaugebiet, Industriestandort – all das ist (oder war zeitweise) der Heller. Ein Relikt >>>