Spende Nickern

Stollenbäcker: 3.000-Euro-Spende für Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

Gummistiefel an und rein ins Landleben: Einen Ausflug der besonderen Art unternahm heute Stollenmädchen Marie Lassig in Begleitung der Spitzen des Schutzverbandes Dresdner Stollen. Im Südosten der Landeshauptstadt übergaben sie eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an den Kinder- und Jugendbauernhof Dresden Nickern e.V.

Seit 25 Jahren engagiert sich der Verein in der Jugendhilfe. Auf dem 7.000 Quadratmeter großen Areal eines ehemaligen Vierseithofes schaffen die Mitglieder Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, die sie bei ihrer Entwicklung unterstützen und im bewussten Miteinander die Achtung und Sensibilität für Tiere und den verträglichen und gesunden Umgang mit der Natur vermitteln. Die Spende der Stollenbäcker soll für die alte Windmühle auf dem Gelände eingesetzt werden. So benötigt die Holzverkleidung einen neuen Farbanstrich. Noch in diesem Frühjahr soll der beliebte Platz und Treffpunkt des Hofes saniert werden.

»Dass es Menschen gibt, die sich auf so liebevolle Art und Weise für Kinder und Jugendliche engagieren und sich für deren Förderung und Entwicklung einsetzen, beeindruckt uns sehr«, erklärte Bäcker- und Konditormeister Henry Mueller, Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V.. „Es freut uns, dass wir mit unserer Riesenstollen-Spende einen Teil dazu beitragen können, den kleinen und großen Besuchern hier auf dem Kinder- und Jugendbauernhof eine spannende, schöne Zeit zu ermöglichen“, fügte er hinzu.

Die finanzielle Unterstützung für den Verein in Nickern ist ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf des 2.872 Kilogramm schweren Riesenstollens zum Dresdner Stollenfest am 3. Dezember 2016 auf dem Striezelmarkt.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Vom Hängen und Würgen: Mario Sempf erzählt Dresdens schaurige Geheimnisse

    Alle diese Erzählungen sind wahr. Sie entstammen Chroniken, Akten, Gerichtsprotokollen und historischen Dokumenten, Fundstücken >>>

    Raubüberfall auf Juweliergeschäft Leicht in der Sophienstraße

    Heute Vormittag haben zwei Männer das Juweliergeschäft Leicht in der Sophienstraße überfallen. Gegen 10.30 Uhr „haben sie >>>

    Umzug in Kulturpalast: Hauptbibliothek schließt ab 18. März für sechs Wochen

    Die Haupt- und Musikbibliothek im World Trade Center hat am 18. März zum letzten Mal geöffnet. Danach beginnt das große Packen. Das gilt >>>

    Countdown der Dresdner MAGIC-CITY

    Die letzte Dresdner Woche beginnt – jetzt. Wer danach die beeindruckend-kreativ-überbordende Schau  MAGIC CITY in der Zeitenströmung >>>

    Ein gutes Jahr – Großer Rück- und kleiner Ausblick für das Schlösserland Sachsen

     

    Der Gärtner des Maharadschas, Aschenbrödel und Gräfin Cosel – diese drei haben das Schlösserland Sachsen (SBG) im vergangenen >>>