Spende Nickern

Stollenbäcker: 3.000-Euro-Spende für Kinder- und Jugendbauernhof Nickern

Gummistiefel an und rein ins Landleben: Einen Ausflug der besonderen Art unternahm heute Stollenmädchen Marie Lassig in Begleitung der Spitzen des Schutzverbandes Dresdner Stollen. Im Südosten der Landeshauptstadt übergaben sie eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an den Kinder- und Jugendbauernhof Dresden Nickern e.V.

Seit 25 Jahren engagiert sich der Verein in der Jugendhilfe. Auf dem 7.000 Quadratmeter großen Areal eines ehemaligen Vierseithofes schaffen die Mitglieder Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien, die sie bei ihrer Entwicklung unterstützen und im bewussten Miteinander die Achtung und Sensibilität für Tiere und den verträglichen und gesunden Umgang mit der Natur vermitteln. Die Spende der Stollenbäcker soll für die alte Windmühle auf dem Gelände eingesetzt werden. So benötigt die Holzverkleidung einen neuen Farbanstrich. Noch in diesem Frühjahr soll der beliebte Platz und Treffpunkt des Hofes saniert werden.

»Dass es Menschen gibt, die sich auf so liebevolle Art und Weise für Kinder und Jugendliche engagieren und sich für deren Förderung und Entwicklung einsetzen, beeindruckt uns sehr«, erklärte Bäcker- und Konditormeister Henry Mueller, Vorstandsvorsitzender des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V.. „Es freut uns, dass wir mit unserer Riesenstollen-Spende einen Teil dazu beitragen können, den kleinen und großen Besuchern hier auf dem Kinder- und Jugendbauernhof eine spannende, schöne Zeit zu ermöglichen“, fügte er hinzu.

Die finanzielle Unterstützung für den Verein in Nickern ist ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf des 2.872 Kilogramm schweren Riesenstollens zum Dresdner Stollenfest am 3. Dezember 2016 auf dem Striezelmarkt.

  • Das könnte Sie auch interessieren …

    Treberhilfe Dresden: Finanzierung für Straßenschule bis 2018 gesichert

    Das Aus der drei Jahren vom Verein Treberhilfe ins Leben gerufene Straßenschule „KLuB“ (Kompetenzen Lernen und Bilden) konnte gestern >>>

    Musik im Herz – Dresdner Philharmonie hat ihr neues Programm vorgestellt

    „Wir sehen sie. Aber wir können sie nicht hören“, sagt der Chefdirigent der Dresdner Philharmonie, Michael Sanderling über die >>>

    Der große Wurf – die Ballsportarena am Ostrapark wird eröffnet

    „Gebaut für große Emotionen“, sagt Uwe Saegeling. Er lässt den Satz erst einmal wirken, bevor er die Dresdner einlädt –  >>>

    Zweiter Hellerauer Kunsthandwerkermarkt in der Waldschänke

    Beim zweiten Hellerauer KunstHandwerkermarkt am kommenden Wochenende zeigen über 40 Kreative aus Kunst und Kunsthandwerk im Bürgerzentrum >>>

    Kulturpalast eröffnet: Eindrucksvolles Konzert – ein neuer Dresdner Klang

    „Der heutige Abend ist es wert, dass über ihn gesprochen wird“. Der Satz von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP), gesprochen >>>