Solarwatt: Stromkosten mit Solarkonfigurator berechnen und optimieren

SOLARWATT startet heute den neuen kostenlosen Solarkonfigurator. Mit der Onlineanwendung können Verbraucher präzise ausrechnen, wie sich die Nutzung von selber erzeugtem Strom auf Dauer lohnt. Egal ob für private Haushalte oder Gewerbetreibende – der neue Solarkonfigurator ist leicht zu bedienen und zeigt, wie viel Stromkosten durch selbst erzeugte Solarenergie langfristig eingespart werden können. In Kombination mit einem Speicher sind Solardächer in Deutschland in der Lage, bis zu 80% des eigenen Strombedarfs zu decken. 

„Das spart auf Dauer erhebliche Kosten und gibt Sicherheit, denn der Preis für den selbsterzeugten Strom ist für die nächsten 30 Jahre fixiert“, so Detlef Neuhaus, CEO des Unternehmens. Nutzer des Konfigurators erhalten schon mit den ersten Eingaben eine Abschätzung zum eigenen Einsparpotenzial.

Je ausführlicher dann die Fragen im Rechners beantwortet werden, desto detaillierter wird die Auswertung. Zusätzlich hilft der Rechner Verbrauchern, zahlreiche Funktionen intelligenter Solartechnik zu verstehen.

So wird das Einsparungspotenzial berechnet

Zunächst muss der Nutzer nur Angaben zu seinem Wohnstandort und der Größe seiner vorhandenen Dachfläche machen. Daraus ermittelt der Konfigurator ein auf den persönlichen Eigenverbrauch abgestimmte Solaranlage inklusive Speicher und kalkuliert das mögliche Einsparpotential. Wer mehr Unabhängigkeit vom öffentlichen Stromnetz möchte, kann die Größe der Solaranlage oder des Speichers verändern und somit seinen Grad der Eigenstromversorgung festlegen. Aus den verschiedenen Informationen erstellt der Konfigurator eine Rechnung, die das persönliche Einsparpotenzial für die nächsten 30 Jahre unter Berücksichtigung der Investitionskosten berechnet. Grundlage hierfür ist die vom Hersteller SOLARWATT gegebene dreißigjährige Garantie auf die neue Generation extrem haltbarer Glas/Glas -Solarmodule.

Über SOLARWATT: Die 1993 gegründete und europaweit tätige SOLARWATT GmbH mit Sitz in Dresden ist mit über 300 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Hersteller von Photovoltaiklösungen – von hochwertigen Solarmodulen ‚Made in Germany‘ bis hin zu intelligenten Systemen für den Privat-und Gewerbebereich. 

Das könnte Sie auch interessieren …

easyclipr: Nur mit der richtigen Geschichte lässt sich die komplizierte Welt erklären

Der blaue Rollstuhlknopf an der Straßenbahntür ist etwas Besonderes. Wird er gedrückt, erhält der Fahrer ein Signal und muss vor dem Schließen >>>

Baustart in Wilsdruff: B. Braun errichtet Werk für Dialysatoren

Die B. Braun Melsungen AG – ein weltweit tätiger Konzern in der Gesundheitsbranche – baut in Wilsdruff Europas modernste Produktionsstätte >>>

IHK-Auszeichnung „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ für das Team auf Schloss Eckberg

Das Dresdner Hotel und Restaurant Schloss Eckberg wird heute von IHK-Präsident Günter Bruntsch als „Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb“ >>>

Kanzlei Zwade: KPMG-Anwälte wechseln zu Dresdner Wirtschaftsrechtexperten

Die auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Dresdner Kanzlei Zwade hat sich mit Thomas Mulansky, bisher Rechtsanwalt bei der Dresdner Niederlassung >>>

JLL bietet mehr als 4.000 Gewerbeimmobilien

Bei der Suche nach einer Gewerbeimmobilie bieten Makler und Onlineangebote Hilfe an. Neben den überregionalen Anbietern sind auch viele >>>